Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Chronisch-rezidivierende Aphthen (Habituelle Aphthen, rezidivierende benigne Aphthose, rezidivierende orale Ulzera, rezidivierende aphthöse Stomatitis)
  • Morbus Behcet (M. Behcet, zerebrale Durchblutungsstörungen, Ischämische Infarkte, Morbus Adamantiades-Behcet, Aphthosis Behcet, Behcet-Syndrom)
  • Solitäre Aphthen (isoliert vorkommende Aphthen)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Aphthen)

Chronisch-rezidivierende Aphthen

Die chronisch-rezidivierenden Aphthen sind ein häufiges, chronisch-rezidivierendes Geschehen unbekannter Genese, das mit multiplen, schmerzhaften, rundlichen Ulzerationen der Mundschleimhaut einhergeht. → Zum Krankheitsbild Chronisch-rezidivierende Aphthen

Morbus Behcet

Der Morbus Behcet (auch Morbus Adamantiades-Behcet) ist eine schubweise verlaufende Erkrankung des rheumatischen Formenkreises. Charakteristisch sind Entzündungen der Kapillaren und Venen, sowie Aphten in der Mundhöhle und im Genitalbereich. Darüber hinaus kommt es zu multiplen Organschäden Außergewöhnlich ist hierbei, dass es sich um die einzige Vaskulitis mit Venen- und Arterienbeteiligung handelt. → Zum Krankheitsbild Morbus Behcet