Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Erythema infectiosum (Ringelröteln, 5. Infektionskrankheit, Parvovirus B19-Infektion)
  • Exanthema subitum (3-Tage-Fieber, Drei-Tage-Fieber, Exanthema subitum, Roseola infantum, Sechste Infektionskrankheit, pseudorubella)
  • Masern (Morbilli, 1. Infektionskrankheit, Measles)
  • Röteln (Rubella, Rubeola, 3. exanthematische Infektionskrankheit, German Measles)
  • Rubeola scarlatinosa (Filatow-Dukes-Krankheit)
  • Scharlach (Scarlatina)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Die 6 klassischen Infektionskrankheiten)

Röteln

Röteln sind eine Infektionskrankheit, die durch das Rubellavirus verursacht werden. Bei einer Infektion in der Schwangerschaft kann es zur Ausbildung konnataler Röteln kommen, die schwerwiegende Folgen für das Kind haben können. → Zum Krankheitsbild Röteln

Scharlach

Bei Scharlach handelt es sich um eine durch β-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A ausgelöste lokale Infektion von Tonsillen und Pharynx. → Zum Krankheitsbild Scharlach

Masern

Masern sind eine hochgradig ansteckende Viruserkrankung. Typisch sind ein charakteristisches Prodromalstadium und ein generalisiertes Exanthem. Im weiteren Verlauf kann es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen. → Zum Krankheitsbild Masern

Erythema infectiosum

Ringelröteln (Erythema infectiosum) sind eine Infektionskrankheit, die durch eine Virusinfektion mit dem Parvovirus B19 verursacht werden. Typisch ist das Auftreten eines konfluierenden, girlandenförmigen Exanthems. → Zum Krankheitsbild Erythema infectiosum

Rubeola scarlatinosa

Eigenständigkeit zu Bezweifeln Besondere Verlaufsform von Röteln oder Abortivform des Scharlachs → Zum Krankheitsbild Rubeola scarlatinosa