Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Pustulöse Psoriasis)

Acrodermatitis continua suppurativa

Bei der Acrodermatitis continua suppurativa handelt es sich um eine progrediente, sterile Pustelerkrankung der Akren, die nach längerem Bestehen zur Atrophie von Haut, Nägeln und distalen Phalangen führen kann. → Zum Krankheitsbild Acrodermatitis continua suppurativa

Pustulosis palmoplantaris

Die Pustulosis palmoplantaris stellt eine chronisch-rezidivierende pustulöse Dermatose an Handflächen und Fußsohlen dar. → Zum Krankheitsbild Pustulosis palmoplantaris

Psoriasis pustulosa generalisata

Einteilung von Psoriasis pustulosa in generalisierte Formen (Typ Zumbusch, zirzinärer Typ) und lokalisierte Formen (Typ Barber, Akrodermatitis suppurativa Hallopeau) i.d.R. keine klassischen Psoriasisherde an der Haut Bei der Psoriasis pustulosa generalisata handelt es sich um eine extreme Variante der pustulösen Psoriasis mit schubweise auftretenden, oberflächlichen, sterilen, flachen Pusteln auf Grund TH1-dominierter Entzündungsreaktionen. → Zum Krankheitsbild Psoriasis pustulosa generalisata

Impetigo herpetiformis

Bei der Impetigo herpetiformis handelt es sich um eine sehr seltene, potenziell lebensbedrohliche, generalisierte, pustulöse Psoriasis, die nur in der Schwangerschaft oder nach Schädigung der Epithelkörperchen auftritt und von Hypokalzämie und tetanischen Krämpfen begleitet wird. → Zum Krankheitsbild Impetigo herpetiformis