Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Anuläres elastolytisches Riesenzellgranulom (Granuloma-anulare-artige Veränderungen nach Sonnenexposition, Miescher-Granulom des Gesichtes, anuläre Necrobiosis lipoidica des Gesichtes oder Kopfes, Aktinisches Granulom)
  • Blau-Syndrom (familiäres juveniles systemisches Granulomatose-Syndrom, Jabs-Krankheit)
  • Fremdkörpergranulom
  • Granuloma anulare
  • Morbus Crohn der Haut (Metastasischer Morbus Crohn)
  • Necrobiosis lipoidica (Necrobiosis lipoidica diabeticorum, Dermatitis atrophicans lipoides diabetica)
  • Neutrophile und palisadenartige granulomatöse Dermatitis
  • Rheumaknoten (Noduli rheumatosi, Rheumatismus nodusus, rheumatoide Knoten)
  • Sarkoidose (M. Boeck, M. Besnier, M. Schaumann)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Granulomatöse Erkrankungen)

Granuloma anulare

benigne, meist selbstlimitierende, granulomatöse Hauterkrankung unklarer Ätiologie → Zum Krankheitsbild Granuloma anulare

Morbus Crohn der Haut

relativ häufig ist beim Morbus Crohn die Perianalhaut per continuitatem beteiligt, selten hingegen die Manifestation des Morbus Crohn der Haut, die nicht unmittelbar mit den Veränderungen am Darm in Verbindung steht → Zum Krankheitsbild Morbus Crohn der Haut

Sarkoidose

Bei der Sarkoidose handelt es sich um eine granulomatöse Systemerkrankung, die sich in > 90% der Fälle an der Lunge manifestiert, aber auch alle anderen Organe befallen kann. → Zum Krankheitsbild Sarkoidose

Anuläres elastolytisches Riesenzellgranulom

Das anuläre elastolytische Riesenzellgranulom ist eine seltene granulomatöse Hauterkrankung unklarer Genese, die der Necrobiosis lipodica nahe steht. → Zum Krankheitsbild Anuläres elastolytisches Riesenzellgranulom

Blau-Syndrom

Das Blau-Syndrom ist eine seltene, in der Kindheit beginnende, autosomal-dominant vererbte Krankheit, die durch eine granulomatöse Erkrankung von Haut, Augen und Gelenken charakterisiert ist. → Zum Krankheitsbild Blau-Syndrom