Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Bindegewebserkrankungen)

Osteogenesis imperfecta

Osteogenesis imperfecta ist eine erbliche Bindegewebserkrankung, die zu vermehrter Knochenbrüchigkeit führt (verminderte Grundsubstanz, Glasknochenkrankheit). → Zum Krankheitsbild Osteogenesis imperfecta

Ehlers-Danlos-Syndrom

Das Ehlers-Danlos-Syndrom ist ein autosomal-dominant vererbtes Leiden mit Hyperelastizität der Haut, Überstreckbarkeit der Gelenke und vaskuläre Blutungsneigung. → Zum Krankheitsbild Ehlers-Danlos-Syndrom

Subakut-kutaner Lupus erythematodes

Form des kutanen Lupus erythematodes typischweise treten ringförmige psoriasiforme Herde am Thorax sowie an Armen und Händen auf zusätzlich besteht eine ausgeprägte Sonnensensitivtät → Zum Krankheitsbild Subakut-kutaner Lupus erythematodes

Akrosklerodermie

Bei der Akrosklerodermie handelt es sich um Hauterscheinungen an den Akren bei systemischer Sklerodermie. → Zum Krankheitsbild Akrosklerodermie

Sklerotische Narben

Sklerotische Narben entstehen durch Neubildung von hartem und trockenem Bindegewebe bei der Wundheilung größerer Hautareale, z.B. nach großflächigen Verbrennungen. Die slerotischen Narben sind geschrumpft und unelastisch und gehen oft mit Einschränkung der normalen Bewegungen einher. → Zum Krankheitsbild Sklerotische Narben