Dammriss

Synonyme: Scheidendammriss

Definition

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?

Der Dammriss ist der Einriss des Dammes zwischen dem Anus und der hinteren Kommisur der Vagina und wird in 3 Grade eingeteilt:

l. Grades: Hauteinriss

ll. Grades: Dammmuskulatur bis an M.sphinkter ani ext. ebenfalss eingerissen

lll. Grades: M.sphinkter ani ext. ebenfalls eingerissen evtl. mit Rektumvorderwand


Ätiologie

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
Ursächlich für den Dammriss ist:
  • primär durch Überdehnung mit oder ohne Dammschutz
  • sekundär durch weiters Einreissen einer Episiotomie

Epidemiologie

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
Ein Dammriss ensteht in 0,5-7% der vaginalen Geburten.

Differentialdiagnosen

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine wichtigen Fragen zur Anamnese des Dammrisses.


Diagnostik

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik des Dammrisses umfasst:
  • Diagnosesicherung klinisch
  • Evtl. transvaginale oder analeSonographie zur Beurteilung der Ausweitung des Risses

Klinik

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
Symptome eines Dammrisses sind:
  • Riss wird wegen Geburtsschmerzen kaum wahr genommen
  • Nach Geburt Schmerzen beim Sitzen, Stuhlgang, Laufen

Therapie

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie des Dammrisses umfasst:

Prophylaxe: Dammschnitt

l. und ll. Grades: Naht

lll. Grades: operative Rekonstruktion des Schließmuskelapparates und Nachbehandlung mit Stuhlregulierung


Komplikationen

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
Komplikationen eines Dammrisses sind:
  • Stuhlinkontinenz
  • Schädigung von N. pudendus
  • Dyspareunie

Zusatzhinweise

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zum Dammriss.


Literaturquellen

Dammriss

Bearbeitungsstatus ?
  • Haag, Hanhart, Müller (2007/08)- Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • K.Goerke, J.Steller, A.Valet (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • www.schwanger-info.de
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen