Coxa valga

Definition

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Als Coxa valga bezeichnet man eine Vergrößerung des CCD Winkels über das für das entsprechende Alter typische Maß.


Ätiologie

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen einer Coxa valga sind:

isolierte Coxa valga:

  • gestörtes Muskelgleichgewicht
  • eher selten

Coxa valga:

  • in Kombination mit Hüftgelenksdysplasie (häufig)

der Centrum-Collum-Diaphysen Winkel (CCD Winkel) dient als Maß. Da er sich im Laufe des Lebens verändert, verändert sich auch das Diagnosekriterium.

Normalwerte:

  • Neugeborene etwa 150°
  • 8-Jährige etwa 140°
  • Erwachsene etwa 130 °

häufig kombiniert mit einer Antetorsion des Femurs.


Epidemiologie

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine epidemiologischen Daten einer Coxa valga vor.


Differentialdiagnosen

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Die Coxa valga ist bei isoliertem Vorliegen ohne komplizierende Faktoren symptomlos.

Zu erhebende Informationen sind:

  • Stolpern über die großen Zehen? (bei zusätzlicher Antetorsion)
  • schnelle Ermüdbarkeit und Schmerzen? (bei unphysiologischer Artikulation)

Diagnostik

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Coxa valga sind relevant:

  • Röntgen
  • CT (zur exakten Winkelmessung)

Klinik

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Die isolierte Coxa valga ist symptomlos.

Sie ist bei korrektem Gelenkschluss ohne Krankheitswert.

Bei inkorrektem Gelenkschluss  besteht die Möglichkeit der Luxation und Subluxation (nicht bei isolierter Coxa valga).


Therapie

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Möglichkeiten der Therapie einer Coxa valga sind:

  • Abwarten (Normalisierung während des Wachstums)
  • operativ: bei isolierter Coxa valga keine Indikation - bei ungünstigen Artikulationsverhältnisse (zusätzliche Deformität der Hüftpfanne) intertrochantäre varisierende Osteotomie (IVO) nach Abschluss des Wachstums

Komplikationen

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Bei der isolierten Coxa valga gibt es keine Komplikationen.


Zusatzhinweise

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzhinweise bei einer Coxa valga vor.


Literaturquellen

Coxa valga

Bearbeitungsstatus ?

[1]     Wülker N (2005) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart

[2]     Rössler H, Rüther W (2007) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Elsevier, München, 19. Auflage

[3]     Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage

  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen