Contusio labyrinthi

Definition

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Contusio labyrinthi handelt es sich um ein Trauma des Innenohres mit Strukturschaden


Ätiologie

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des Contusio labyrinthi sind:

  • Barotrauma mit Innenohrschaden
  • Gewalteinwirkung auf den Schädel, evtl. mit Felsenbeinfraktur.

Epidemiologie

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine epidemiologischen Informationen zum Contusio labyrinthi vor.


Differentialdiagnosen

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Hinweise auf ein Contusio labyrinthi können sein:

  • Barotrauma (tief getaucht, Landeanflug)?
  • Schädeltrauma?
  • Tinnitus?
  • Schwindel?
  • Hörstörung?
  • Schilderung des Vorfalls (Fremdverschulden?)

Diagnostik

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Von diagnostischer Relevanz bei einem Contusio labyrinthi sind:

  • Anamnese

Inspektion:

  • bei Schädeltrauma: äußere Wunden?
  •  Nystagmus?

Otoskopie:

  • normal
  • Hämatotympanum und/oder Stufenbildung bei Felsenbeinfraktur

Tonaudiometrie:

  • oft Senke im Bereich von 4000 Hz als Zeichen eines zusätzlichen akustischen Traumas
  • Innenohrschwerhörigkeit.

weitere Untersuchungen:

Stapediusreflexprüfung (pathologisch: V.a. Gehörknöchelchenluxation Gang- und Standunsicherheit bei Rhomberg-Steh- und Unterberger Tretversuch Prüfung des Perilymphfistelsyndroms Insbesondere beim Schädeltrauma intrakranielle Komplikationen durch neurologische Untersuchung und bildgebende Verfahren abklären.


Klinik

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Symptome des Conutusio labyrinthi können sein:

  • Schäden  des Innenohres persistieren oft, wobei die vestibuläre Komponente zentral kompensiert werden kann.
  • Prognose auch abhängig von intrakranieller Beteiligung bei Schädeltrauma

Therapie

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Therapieformen des Contusios labyrinthi sind:

  • Bettruhe
  • Abdeckung einer Perilymphfistel
  • Glukokortikoide
  • Rheologische Medikamente.
  • ansonsten je nach Ätiologie Behandlung wie bei Barotrauma oder Schädeltrauma.

Komplikationen

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen des Contusio labyrinthis sind:

  • Bleibende Hörstörung

bei zusätzlichem Schädeltrauma:

  • intrakranielle Blutungen
  • Hirnödem
  • Meningitis
  • Hirnabszess

Zusatzhinweise

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Zusatzhinweise zum Contusio labyrinthi vor.


Literaturquellen

Contusio labyrinthi

Bearbeitungsstatus ?
  1. Boenninghaus/Lenarz: HNO. 13. Auflage, Springer Medizin Verlag, Heidelberg. 2007
  2. Probst/Grevers/Iro: Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 3. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen