Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Definition

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Die Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein sind die Maximalvariante von genitalen Condylomata accuminata.


Ätiologie

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein sind:

  • HPV-Infektion (meist 6 und 11)
  • unbehandelte Condylomata accuminata
  • Immunsuppresion

Epidemiologie

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Condyloma accuminata sind ein häufiges Krankheitsbild.
  • Sie treten in der Maximalform deutlich seltener auf.

Differentialdiagnosen

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Bei den Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • genitaler Tumor?
  • Größenzunahme?
  • enorme Größe?
  • fehlende B-Symptomatik?
  • blumenkohlartige Form?
  • irregulärer Aufbau?

Diagnostik

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein sind relevant:

  • dermatologische Untersuchung
  • histopathologische Diagnosesicherung
    (z.B. DD Peniskarzinom)
  • Blickdiagnose möglich
  • Pathologie: Hyperkeratose und Hyperpapillomatose

Klinik

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Die Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein können ein oder mehrere der folgenden klinischen Merkmale zeigen:

  • genitaler Tumor?
  • Größenzunahme?
  • enorme Größe?
  • fehlende B-Symptomatik?
  • blumenkohlartige Form?
  • irregulärer Aufbau?

Therapie

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein umfassen folgendes:

  • operative Entfernung des Tumors
  • lokale Therapie mit Podophyllotoxin und Imiquimod möglich

Komplikationen

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige Komplikation der Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein ist:

  • die Behinderung von physiologischen Funktionen durch Tumorgröße

Zusatzhinweise

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Condylomata gigantea Buschke-Löwenstein

Bearbeitungsstatus ?
  • Karow T, Lang R (2009) - Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Karow, Pulheim
  • Moll I (2005) - Dermatologie - Thieme Verlag, Stuttgart/New-York

alle Angaben ohne Gewähr

  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen