Chronische Mediastinitis

Synonyme: Entzündung des Bindegewebes im Mediastinum

Definition

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Eine chronische Mediastinitis ist charakterisiert durch:

  • Mediastinitis: Entzündliche Erkrankung des Mediastinums
  • Zu unterscheiden sind akute und chronische Mediastinitis
  • Die chronische Mediastinitis entwickelt sich aus der akuten Mediastinitis oder aus granulomatösen Prozessen

Ätiologie

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der chronischen Mediastinitis sind:

  • Tuberkulose (= häufigste Ursache)
  • Lues
  • Histoplasmose
  • Aktinomykose
  • Granulomatöse Erkrankungen (z.B. Sarkoidose)
  • chronische Fremdkörperreaktionen (seltene Ursache)
  • Autoimmunerkrankungen
  • Morbus Boeck
  • Aspergillose
  • Kryptokokkose

Epidemiologie

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?
  • In den westlichen Ländern ist das Krankheitsbild der chronischen Mediastinitis im Allgemeinen eher eine Rarität

Differentialdiagnosen

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Informationen, die zur Befunderhebung der chronischen Mediastinitis relevant sind:

Fragen nach...

  • Schmerzlokalisation
  • Schmerzcharakter
  • Vorerkrankungen

Diagnostik

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Diagnosesicherung der chronischen Mediastinitis durch:

  • Röntgen-Thorax = verbreitertes, unscharf begrenztes Mediastinum
  • CT-Thorax mit Kontrastmittelgabe = eine CT-gesteuerte Punktion/ chirurgische Biopsie ist für die histologische Diagnosesicherung unbedingt erforderlich
  • Evtl. Endoskopie

Bei granulomatösen Prozessen:

  • Mediastinoskopie (= histologische Diagnosesicherung)

Klinik

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Symptome der chronischen Mediastinitis sind:

  • Retrosternale Schmerzen
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Singultus
  • Schluckbeschwerden
  • Dyspnoe (da Oesophagus und Trachea komprimiert werden)
  • Obere Einflussstauung (durch Kompression der Vena cava)

Therapie

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der chronischen Mediastinitis richtet sich nach der Ursache:

Chronisch entzündliche Prozesse:

  • Antibiotika
  • Antimykotika
  • Antituberkulöse Therapie

Mediastinale Abszesse (z.B. bei Tbc):

  • Drainage des Abszesses
  • Eingeschmolzene Abszesse = chirurgische Ausräumung und drainage

Granulomatöse Prozesse:

  • Symptomorientierte Therapie

Komplikationen

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikation der chronischen Mediastinitis kann auftreten:

  • Entwicklung einer Mediastinalfibrose

Zusatzhinweise

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Zusatzhinweise zur chronischen Mediastinitis vor.


Literaturquellen

Chronische Mediastinitis

Bearbeitungsstatus ?

M. Müller und Mitarbeiter (2008/09) - Chirurgie für Studium und Praxis - Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach Berchtold (2008) - Chirurgie - Elsevier GmbH, München Doris Henne-Bruns, Michael Dürig, Bernd Kremer (2008) - Chirurgie - Thieme, Stuttgart

  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen