Chronische Mastoiditis

Definition

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?
  • bei der chronischen Mastoiditis handelt es sich um eine Entzündung des Warzenfortsatzes mit eitriger Einschmelzung des Knochens
  • diese kann den Jochbogenansatz und die Felsenbeinspitze erreichen

Ätiologie

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der chronischen Mastoiditis sind:

  • es prädominieren Enterobakterien, Pseudomonas und Anaerobier
  • Physiologie von Tube, Mittelohr und Mastoid bieten Grundlage für die Entstehung einer Mastoiditis
  • bei akuter Otitis media breitet sich die Entzündung oft auf das Epithel des Mastoids aus
  • seröses und eitriges Sekret sammelt sich im Mittelohr und Mastoid
  • kommt durch Druckerhöhung zur Septendestruktion zwischen den Luftzellen
  • die chron. Mastoiditis ensteht meist aus einer chronischen Otitis media und selten und selten nach nicht adäquater Therapie einer akuten Mastoiditis
  • das lädierte Trommelfell erlaubt den Eintritt von den äußeren Gehörgang kolonisierenden Bakterien ins Mittelohr und schließlich ins Mastoid
  • sie verursachen geringe Entzündung mit wenig Schmerzen ohne Fieber

Epidemiologie

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?
  • die Inzidenz bei der chronischen Mastoiditis nahm mit der Einführung von Antiobiotika markant ab
  • in großen Kliniken werden 2-5 Erkrankungen/Jahr beobachtet

Differentialdiagnosen

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Anamneseerhebung der chronischen Mastoiditis ist zu beachten:

  • Inspektion
  • HNO-ärztliche Untersuchung
  • Erregernachweis
  • Röntgenaufnahme nach Schüller
  • evtl. Knochenszintigraphie
  • über 6 Wochen andauernde Erkrankung?
  • schmerzlos?
  • Otorrhö?
  • Trommelfell lädiert?
  • spricht nicht, auf die bei Otitis media verwendeten Antibiotika an?

Diagnostik

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der chronischen Mastoiditis sind relevant:

  • kann meist klinische gestellt werden
  • HNO-ärztliche Untersuchungen mit Ohrmikroskop
  • Röntgenaufnahme nach Schüller
  • eine Knochenszintigraphie ist bei unklaren Knochenprozessen zu erwägen
  • Erregernachweis
  • Diagnose beruht auf typisch schmerzlosen, auf konventionelle Antibiotika nicht bessernden Otorrhö
  • Otoskopisch gewinnt man Proben für mikrobiologische und möglist histologische Untersuchungen

Klinik

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Das klinische Bild derchronischen Mastoiditis zeigt sich folgendermaßen:

  • zeichnet sich durch über 6 Wochen anhaltende schmerzlose Otorrhö durch ein lädiertes Trommelfell (Perforation oder Röhrchen) aus
  • diese spricht nicht auf die bei Otitis verschriebene Antibiotika an

Therapie

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung der chronischen Mastoiditis umfasst folgendes:

  • gründliche tägliche Ohrtoilette und topische Antibiotika
  • die Otorrhö verebbt idR nach wenigen Tagen
  • versagt die topische Therapie, ist eine intravenöse Therapie bis 7 Tage nach Beendigung der Otorrhö indiziert
  • dafür eignen sich gegen Pseudomonas wirksame Penicilline mit oder ohne Beta-Laktamasehemmer (Ticarcillin und Clavulansäure 4-mal 240 mlg/kg KG/d)
  • oder Cephalosporine der 3. Generation wie Ceftazidim (3-mal 150 mg/kg KG/d)
  • die tägliche Ohrtoilette muss fortgeführt werden
  • danach wird eine Prophylaxe mit Amoxicillin oder Cortimoxazol für mehrere Monate empfohlen
  • wenn die Otorrhö trotz parenteraler antibiotischer Therapie persistiert oder in Kürze rezidiviert, muss eine einfache Mastoidektomie durchgeführt werden

Komplikationen

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Komplikationen der chronischen Mastoiditis können sein:

  • Bezold.Abszess
  • Petrositis
  • Osteomyelitis des Os calvarium (Citilli-Abszess)
  • Labyrinthitis
  • Fazialisparese
  • Meningitis, epiduraler, subduraler oder Hirnabszess
  • Abszesse des Temporallappens und des Kleinhirns
  • Thrombose der venösen Sinus
  • Cholesteatom

Zusatzhinweise

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?

Zur chronischen Mastoiditis sind derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vorhanden.


Literaturquellen

Chronische Mastoiditis

Bearbeitungsstatus ?
  1. P. Speer, M. Gahr - Pädiatrie - Springer Verlag
  2. D. Reinhardt - Therapie der Krankheiten im Kindes und Jugendalter - Springer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen