Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Mediastinum)

Chronische Mediastinitis

Eine chronische Mediastinitis ist charakterisiert durch: Mediastinitis: Entzündliche Erkrankung des Mediastinums Zu unterscheiden sind akute und chronische Mediastinitis Die chronische Mediastinitis entwickelt sich aus der akuten Mediastinitis oder aus granulomatösen Prozessen → Zum Krankheitsbild Chronische Mediastinitis

Neurogene Tumoren

Neurogene Tumoren sind die häufigsten Tumore des posterioren Mediastinums und sehr selten in anderen mediastinalen Kompartmenten. Die häufigsten neurogenen Tumoren umfassen: Neurinome Neurofibrome Neuroblastome Neurosarkome Fibrosarkome Sympathogoniome Sympathikoblastome Schwannome Maligne Schwannome Ganglioneurome Ganglioneuroblastome Paragangliome Bösartige Fibrosarkome sind assoziiert mit der Neurofibromatose. [1] → Zum Krankheitsbild Neurogene Tumoren

Myasthenia gravis pseudoparalytica

Bei Myasthenia gravis pseudoparalytica kommt es zu einer Störung der neuromuskulären Erregungsübertragung, was zu einer abnormen Muskelschwäche und schnellen Ermüdbarkeit der Muskulatur führt. → Zum Krankheitsbild Myasthenia gravis pseudoparalytica

Neoplasien des Thymus

Thymus Neoplasien befinden sich im vorderen Teil des Mediastinums und können folgende neoplastische Veränderungen aufweisen: [1] Epithelialer Ursprung: Thymom Thymus-Karzinom Neurogener Ursprung: Neuroendokriner Thymustumor (Thymus-Karzenoid) Mesenchymaler Ursprung: Thymolipom Thymoliposarkom Neurogener Tumor Lymphome: T-Zell Lymphom B-Zell Lymphom Morbus Hodgkin histiozytärer Ursprung: Histiozytose X → Zum Krankheitsbild Neoplasien des Thymus

Akute Mediastinitis und Mediastinalabszess

Akute Mediastinitis und Mediastinalabszesse sind entzündliche Prozesse der mediastalen Strukturen → Zum Krankheitsbild Akute Mediastinitis und Mediastinalabszess