Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Tumoren des Lungen- und Bronchialsystems)

Nicht-kleinzellige Bronchialkarzinome

Die nicht-kleinzellige Bronchialkarzinome bestehen aus histologischer Sicht aus größeren Zellen. Zu den nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinome gehören: Plattenepithelkarzinom, Adenokarzinom und Großzelliges Bronchialkarzinom. → Zum Krankheitsbild Nicht-kleinzellige Bronchialkarzinome

Kleinzellige Bronchialkarzinome

Kleinzellige Bronchialkarzinome sind charakterisiert durch bösartige Neubildung entarteter Zellen der Bronchien, sind vorwiegend zentral lokalisiert und haben eine sehr schnelle Tumorverdopplungszeit. → Zum Krankheitsbild Kleinzellige Bronchialkarzinome

Sekundäre maligne Tumoren der Lunge

Sekundäre maligne Tumore der Lunge treten in 30% der tödlichen Malignome auf. Diagnostisch gesehen kann man folgende Einteilung in Abhängigkeit des Primärtumors vornehmen: [1] Solitärer Rundherd: Kolonkarzinom Sarkom Nieren-, Hoden- und Mammakarzinom malignes Melanom Multiple Rundherde: Nierenzellkarzinom Schilddrüsenkarzinom Osteosarkom Chorionkarzinom Lymphangiosis carcinomatosa: Mammakarzinom Magenkarzinom Pankreaskarzinom Prostatakarzinom → Zum Krankheitsbild Sekundäre maligne Tumoren der Lunge

Sonstige maligne Lungentumoren

Sonstige Karzinome des Lungen- und Bronchialsystems sind maligne Tumoren die nicht zu den Bronchialkarzinomen gehören. → Zum Krankheitsbild Sonstige maligne Lungentumoren

Benigne Tumoren von Lunge und Bronchien

Benigne Tumoren des Lungen- und Bronchialsystems sind gutartige Tumoren zu den Hamartome, Chondrome, Fibrome, Lipome, Papillome und Adenome gehören. → Zum Krankheitsbild Benigne Tumoren von Lunge und Bronchien