Untergeordnete Krankheitsgruppen

 
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Tumoren der Wirbelsäule)

Spinales Hämangiom

Das spinale Hämangiom ist ein gutartiges, vertebrales und extradurales Gefäßgeschwülst der Wirbelsäule. → Zum Krankheitsbild Spinales Hämangiom

Chordom der Wirbelsäule

Chordome sind seltene Tumore, die aus embryonalen Überresten der Chorda dorsalis entspringen. [1] → Zum Krankheitsbild Chordom der Wirbelsäule

Osteoblastom

Osteoblastome sind gutartige Knochentumoren und sind ähnlich den Osteoidosteomen. Osteoblastome haben jedoch die Fähigkeit > als 2cm zu expandieren. [1] → Zum Krankheitsbild Osteoblastom

Chondrosarkom der Wirbelsäule

Das Chondrosarkom ist ein bösartiger Knochentumor, der sich entweder aus differenziertem Knorpel (primäres Chondrosarkom) oder aus einem benignen Knorpeltumor (sekundäres Chondrosarkom) entwickeln kann. → Zum Krankheitsbild Chondrosarkom der Wirbelsäule

Maligne Lymphome

Maligne Lymphome der Wirbelsäule sind seltene Tumore, die unterschieden werden müssen von systemischen Lymphomen mit skeletaler Beteiligung. Häufigste histologische Typen: diffuses B-Zell Lymphom follikuläres B-Zell Lymphom → Zum Krankheitsbild Maligne Lymphome