Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Maisonneuve-Fraktur
  • Mediale Knöchelverletzung
  • Offene Knöchelfraktur
  • Sprunggelenksdistorsion
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Sprunggelenk)

Weber A Fraktur

Die Weber A Fraktur ist eine Malleolarfraktur distal der Syndesmose, die intakt bleibt v.a. der Außenknöchel ist betroffen. → Zum Krankheitsbild Weber A Fraktur

Sprunggelenksverletzung Typ Weber B und C

Weber B: Fraktur auf Höhe der Syndesmose, evtl. mit Läsion der Syndesmose Weber C:Fraktur suprasyndesmal, Ruptur von Syndesmose und Membrana interossea oft Frakturen des Außenknöchels (Fibula) kombiniert mit Abrissfrakturen am Innenknöchel (Tibia) → Zum Krankheitsbild Sprunggelenksverletzung Typ Weber B und C

Maisonneuve-Fraktur

Die Maisonneuve-Fraktur ist eine Malleolarfraktur. Sonderfall einer Weber-C-Fraktur: Hohe Fibulafraktur mit Ruptur der Membrana interossea und der Syndesmose. → Zum Krankheitsbild Maisonneuve-Fraktur

Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ A nach Danis-Weber

Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ A nach Weber/Danis (1949): Malleolarfraktur distal der Syndesmose, die intakt bleibt v.a. Außenknöchel → Zum Krankheitsbild Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ A nach Danis-Weber

Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ C nach Danis-Weber

Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ C nach Weber/Danis (1949): Fraktur suprasyndesmal Ruptur der Syndesmose Ruptur der Membrana interossea (bis zur Fraktur) → Zum Krankheitsbild Knöchelbruch beim Erwachsenen Typ C nach Danis-Weber