Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Oberschenkelfrakturen)

Distale Oberschenkelfrakturen Typ B

Die distalen Oberschenkelfrakturen Typ B sind partiell intraartikuläre Fraktur des distalen Femurs AO 33-B1: lateraler Kondylus AO 33-B2: medialer Kondylus AO 33-B3: frontal → Zum Krankheitsbild Distale Oberschenkelfrakturen Typ B

Abduktionsfraktur des Schenkelhalses

Bei der medialen Schenkelhalsfraktur liegt die Frakturlinie in der Gelenkkapsel. Die Abduktionsfraktur des Schenkelhalses ist eine Unterform, bei der der Schenkelhals in Valgusstellung steht und eine Einstauchung der Fragmente vorliegt. → Zum Krankheitsbild Abduktionsfraktur des Schenkelhalses

Distale Oberschenkelfrakturen Typ A

Die distalen Oberschenkelfrakturen Typ A sind extraartikuläre Frakturen des Oberschenkels im distalen Bereich. → Zum Krankheitsbild Distale Oberschenkelfrakturen Typ A

Einfache pertrochantäre Frakturen

Einfache pertrochantäre Frakturen sind Frakturen des proximalen Femurs in der Trochanterregion → Zum Krankheitsbild Einfache pertrochantäre Frakturen

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C sind vollständig intraartikuläre Frakturen des distalen Femurs (im Kniegelenk) AO-Klassifikation: AO 33-C1: einfach artikulär, einfach metaphysär AO 33-C2: einfach artikulär, metaphysär      mehrfragmentär AO 33-C3: artikulär mehrfragmentär → Zum Krankheitsbild Distale Oberschenkelfrakturen Typ C