Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Kopf)

Orales Hämangiom

Das Hämangiom der Mundhöhle ist ein relativ seltenes, jedoch benignes Gefäßgeschwulst. → Zum Krankheitsbild Orales Hämangiom

Malignes Melanom im Gesichtsbereich

Das maligne Melanom ist ein aggressiver, hoch maligner Tumor der pigmentbildenden Zellen der Haut, selten auch im Bereich der Schleimhäute. Es kann im Gesichtsbereich auftreten, insbesondere als Lentigo maligna Melanom bei älteren Patienten. Grundsätzlich sind aber auch die anderen Subtypen des malignen Melanoms im Gesichtsbereich möglich. Das maligne Melanom wird grundsätzlich in folgende Unterformen eingeteilt: Noduläres malignes Melanom Superfiziell spreitendes malignes Melanom Lentigo-maligna-Melanom Akrolentiginöses Melanom amelanotisches malignes Melanom Schleimhautmelanom Meist manifestiert sich das maligne Melanom an der Haut, selten auch am Auge (Konjunktiva und Uvea), an Hirnhäuten oder Schleimhäuten. → Zum Krankheitsbild Malignes Melanom im Gesichtsbereich

Hirntod

Der Hirntod bezeichnet einen vollständigen, irreversiblen Ausfall der Gesamtfunktion des Groß- und Kleinhirns sowie des Hirnstammes. Medizinisch ist der Hirntod mit dem Tod des Individuums gleichgestellt. → Zum Krankheitsbild Hirntod

Frakturen der Schädelbasis

Frakturen der Schädelbasis sind Frakturen mit möglicher Beteiligung der knöchernen Strukturen der vorderen, mittleren oder seltener der hinteren Schädelgrube frontobasal laterobasal → Zum Krankheitsbild Frakturen der Schädelbasis

Karzinom der Mundhöhle

Das Karzinom der Mundhöhle ist ein maligner Tumor der Mundhöhle und Zunge Fast alle Mundhöhlenkarzinome sind Plattenepithelkarzinome → Zum Krankheitsbild Karzinom der Mundhöhle