Botulismus

Definition

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Unter Botulismus wird eine Intoxikation mit Clostridium botulinum -Toxin verstande.


Ätiologie

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des Botulismus sind:

  • Toxin hemmt neuronale Wirkung von Acetylcholin und löst so neurologische Symptome aus
  • Aufnahme meist über vergammelte Konserven oder Räucherware (Fisch, Pilze, Fleisch)

Epidemiologie

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Inzidenz des Botulismus liegt unter zehn Fällen pro Jahr  in Deutschland

Differentialdiagnosen

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Beim Botulismus sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Verzehr auffälliger Nahrung?
  • Jemand in der Umgebung mit gleicher Symptomatik?
  • gastrointestinale Beschwerden?
  • Doppelbilder?
  • Lähmungserscheinungen?
  • Mundtrockenheit?
  • Schluckstörungen?

Diagnostik

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Botulismus wird der  Toxinnachweis im Blut, Magensaft, Stuhl, Erbrochenem genutzt.


Klinik

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

IKZ: 12-36h, max 8Tage

Der Botulismus kann dann ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Schwindel
  • Paresen der Hirnnerven mit Akkomodationsstörung, Doppelbildern, Ptosis
  • Dysarthrie
  • Dysphagie
  • Obstipation
  • Illeus
  • Mundtrockenheit
  • Halsschmerzen
  • Durst
  • Schluckstörungen
  • Muskelschwäche
  • Hypotonie ohne refektorische Tachykardie
  • Lähmung der Atemmuskulatur
  • keine Beeinträchtigung des sensorischen Systems
  • kein Fieber

Therapie

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Botulismus umfassen:

  • Zeitige Gabe von polyvalentem Antiserum, langsam infundiert, bei keiner Besserung intrathekale Gabe. Auch bei Verdacht geben. Vorher konjunktivalen Allergietest machen
  • in schweren Fällen Beatmung
  • Magenspülung, Abführmittel (fraglich)

Prophylaxe:

  • Kochen von Konservenspeisen (mindestens 10 Minuten)
  • Kühle Lagerung von Vakuumverpackten Lebensmitteln
  • kein Honig für Kinder
  • Keine bombierten Konserven verzehren

Komplikationen

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Botulismus führte früher fast immer heute noch relativ häufig zum Tod.

Letalität: Unbehandelt bis 70%, behandelt <10%


Zusatzhinweise

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?

Der Nachweis von Botulismus ist meldepflichtig.


Literaturquellen

Botulismus

Bearbeitungsstatus ?
  1. MLP Duale Reihe Innere Medizin (2009)- Thieme, Stuttgart
  2. Herold, Gerd: Herold Innere Medizin (2008)- Köln
  3. Hahn, J.M. : Checkliste Innere Medizin (2007)- Thieme, Stuttgart
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen