Blockade des Nervus radialis

Synonyme: Radialisblock

Definition

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Blockade des gemischt motorisch-sensiblen N.radialis, welcher aus dem Fasciculus posterior (C5-TH1) des Plexus brachialis hervorgeht.


Ätiologie

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ätiologie der Blockade des Nervus radialis liegen derzeit keine Daten vor.

Der Verlauf vom Nervus radialis:

  • Aus Fasciculus posterior des Plexus brachialis
  • Verlauf an Dorsalseite des Humerus im Sulcus n.radialis
  • Verlauf im Sulcus bicipitalis lateralis zur Fossa cubitalis
  • Aufteilungin Rami musculares, R.superficialis und R. profundus
  • Ramus superficialis: Verlauf am M.brachioradialis, im Sulcus antebrachii radialis zusammen mit A. radialis
  • Ramus profundus: Auf Dorsalseite des Unterarms durch M.supinator. In Extensorenloge des Unterarms zur Hand

Motorisches Versorgungsgebiet:

M.brachioradialis M.abductor pollicis longus M.supinator M.extensor carpi radialis longus M.extensor carpi radialis brevis M.extensor digitoru M.extensor indicis M.extensor pollicis longus M.extensor pollicis brevis M.extensor carpi ulnaris M.extensor digiti minimi

Sensibles Versorgungsgebiet:

  • Sensible Innervation des dorsalen Armes (Nervus cutaneus brachii dorsalis, Nervus cutaneus antebrachii dorsalis)

Epidemiologie

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Blockade des Nervus radialis sind derzeit keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Die Indikationen für die Blockade des Nervus radialis:

  • Operationen im Versorgungsgebiet des Nerven
  • Reposition bei Unterarmfrakturen
  • In Kombination mit Block des N.ulnaris und N.radialis
  • Spickdrahtosteosynthesen
  • Supplementierung inkompletter Regionalanästhesie

Diagnostik

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Zum Aufsuchen der Punktionsstelle bei der Blockade des Nervus radialis: (Ellenbogen)

  • Verbindungslinie zwischen beiden Epikondylen vorstellen
  • Palpation der Bizepssehne
  • Markierung der Punktionsstelle 1-2cm lateral der Bizepssehne

Klinik

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Vor der Blockade des Nervus radialis:

  • der Patient ist in Rückenlage, sein Arm mit gestrecktem Ellenbogen abduzieren, Unterarm in Supinationsstellung

Therapie

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Das Vorgehen bei der Blockade des Nervus radialis:

  • Punktionsstelle aufsuchen
  • Stimulationskanüle / Injektionsnadel (22G von 4-5cm Länge) senkrecht auf Epikondylus lateralis vorschieben
  • Perforation der Faszie
  • Meist in 1-2cm Tiefe: Parästhesien durch Kanüle oder Dorsalflexion der Hand und Spreizung der Finger mit Nervenstimulator
  • Kontakt mit Epikondylus lat. ist nicht erforderlich
  • Injektion des LA ca. 6ml (z.B. Xylonest 1% ® oder Naropin 0,75% ®) und erneut Infiltration 6ml beim Zurückziehen ins subkutane Gewebe 

Komplikationen

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Die häufigsten Komplikationen einer Blockade des Nervus radialis sind:

Gefäßpunktion Hämatom Nervenläsion, Neuritis


Zusatzhinweise

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Die Besonderheiten einer Blockade des Nervus radialis:

  • Bei Patienten mit peripherer Durchblutungsstörung sollten adrenalinhaltige LA vermieden werden.

Literaturquellen

Blockade des Nervus radialis

Bearbeitungsstatus ?

Larsen -Anästhesie (2006) - Elsevier, München

http://www.regional-anaesthesie.de/loe-ellenbogen.htm#radialis(7.4.2010)>


Assoziierte Krankheitsbilder zu Blockade des Nervus radialis

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen