Blastomykose

Synonyme: Nordamerikanische Blastomykose, Chicago-Krankheit, Morbus Gilchrist

Definition

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?
  • Blastomykose ist eine durch Blastomyces dermatitidis hervorgerufene Erkrankung.

Ätiologie

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?
  • Erreger der Blastomykose ist Blastomyces dermatitidis (gelangt vom Boden über die Luft in die Lungen).
  • Betroffen sind meist erwachsene Männer.

Epidemiologie

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?
  • Man findet die Blastomykose vor allem im Mississippibecken und im Osten und Süden der USA.
  • Einzelfälle des Auftretens in Mittelamerika und Afrika wurden beschrieben.

Differentialdiagnosen

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Blastomykose sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Geschlecht?
  • Hautveränderungen?

Diagnostik

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Blastomykose sind relevant:

  • Histologie
  • Kultur
  • Nativpräparat
  • molekularbiologisch mittels PCR

Klinik

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Die Blastomykose kann ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Erstmanifestation in Lunge
  • über hämatogene Streuung Befall anderer Organe
  • vor allem Befall von Haut u. Knochen
  • einzelne o. mehrere Papeln
  • Papulopusteln
  • kutan-subkutane Knoten
  • Ulzerationen an Händen, Füßen, Gesicht u. später am Stamm
  • bogige, narbig abheilende Herde mit wulstartigen u. verrukösen Rändern
  • Krusten
  • kleine marginale miliare Abszesse
  • schwarze, abgestoßene Papillargefäße

Therapie

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Blastomykose umfassen folgendes:

  • Ketoconazol 400mg tägl. peroral
  • bei geringem Ansprechen Ketoconazol auf 600-800mg/Tag erhöhen
  • Amphotericin B (0,5-1 mg/kg KG/Tag)
  • Itraconazol (400-600 mg/Tag)

Komplikationen

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen der Blastomykose liegt derzeit keine weitere Information vor.


Zusatzhinweise

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?

Zu Blastomykose liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Blastomykose

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O., Plewig G., Wolff H.H., Burgdorf W.H.C., Landthaler M. - Dermatologie und Venerologie (5. Auflage) - Springer Medizin Verlag, Heidelberg, 2005
  2. Sterry W., Paus R. - Checkliste Dermatologie       (5. Auflage) - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2005
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen