Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Allmähliche Sehstörung
  • Doppelbildwahrnehmung
  • Enophthalmus
  • Exophthalmus
  • Kopfschmerzen (Cephalgie, Kephalgie)
  • Lageänderungen des Lides, Lidrötung und Lidschwellung
  • Leukokorie (leukoplakia)
  • Lichtblitze und Sehen von schwarzen Punkten
  • Plötzliche Sehstörung
  • Rotes Auge durch Bindehautentzündung bzw. Bindehautveränderung
  • Rotes Auge durch Hornhautentzündung bzw. Hornhautveränderung
  • Rotes Auge durch Unfälle
  • Rotes Auge durch Veränderungen des Augeninneren
  • Verzerrtes Sehen (Verzerrtsehen)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Notfälle und Leitsymptome in der Augenheilkunde)

Kopfschmerzen

Als Kopfschmerzen werden sämtliche Schmerzen im Bereich des Kopfes bezeichnet. Sie werden eingeteilt in: primäre (idiopathische) Kopfschmerzen, z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz, Cluster-Kopfschmerz usw. und sekundäre (symptomatische) Kopfschmerzen, die z.B. durch die Einnahme von Medikamenten oder durch verschiedene Erkrankungen verursacht werden. → Zum Krankheitsbild Kopfschmerzen