Atypisches Fibroxanthom

Definition

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Das atypische Fibroxanthom ist ein schnell wachsender, dermaler Knoten im Bereich sonnenexponierter Haut bei älteren Menschen.


Ätiologie

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Ätiologie des atypischen Fibroxanthoms ist unbekannt.
  • Es handelt sich wahrscheinlich um eine UV-induzierte Hautveränderung.

Epidemiologie

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Manifestation des atypischen Fibroxanthoms erfolgt meist im höheren Lebensalter.

Differentialdiagnosen

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Bei dem atypischen Fibroxanthom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Wann ist die Hauterkrankung erschienen? chronische, intensive Sonnenexposition? Beruf des Patienten?
  • Lokalisation? 
  • Hat sich der Befund ausgebreitet oder verändert? 
  • Verlauf? Metastasen?
  • Frühere Hauterkraknungen? Bekannte Erkrankungen? Grunderkrankungen?
  • Erkrankungen bei Angehörigen? 
  • Bisherige therapeutische Maßnahmen? Mit welchem Erfolg? 

Diagnostik

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des atypischen Fibroxanthoms sind relevant:

  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie:

- pleomorph-steriforme Läsionen mit massenhaft Mitosen

- oft Dyskeratosen, parakeratotische Hornperlen

- differenzierte Zellaggregate

- Gewebsmakrophagen

- ähnliche Muster finden sich selten auch bei Melanom, Basaliom und Sarkomen


Klinik

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Das atypische Fibroxanthom wird durch folgende klinische  Merkmale gekennzeichnet:

  • Prädilektionsstellen: stark lichtexponierte Körperareale, wie Stirn, Schläfe oder Ohr betroffen
  • Klinischer Befund:

- exophytisch-erosive, schnell wachsende (Wochen bis Monate), rötliche, weiche Knoten oder Tumoren

- häufig mit aktinischen Keratosen assoziiert

  • Prognose: günstig

Therapie

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Therapie des atypischen Fibroxanthoms erfolgt durch eine komplette Exzision.

Komplikationen

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?
  • Sehr selten treten Lymphknoten- oder später Lungenmetastasen auf.

Zusatzhinweise

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?

Zu dem atypischen Fibroxanthom liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Atypisches Fibroxanthom

Bearbeitungsstatus ?
  • Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) - Dermatologie und Venerologie - Springer Verlag, Heidelberg, 5. Auflage
  • Peter Fritsch (2009) - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer Verlag
  • Alexander Meves, Sibylle Borgo, Mareike Prinz Vavricka (2007) - 80 Fälle Dermatologie: Zur Vorbereitung auf mündliche Prüfungen mit praxisnahen Fragen - Elsevier, Urban & Fischer Verlag
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen