Atrophische Vaginose

Synonyme: Atrophe senile Kolpitis

Definition

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?

Die atrophische Vaginose steht im Zusammenhang mit einem Östrogenmangel, wodurch es zu einer Atrophie des Epithels kommt.


Ätiologie

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Die atrophische Vaginose entsteht v.a. durch einen Östrogenmangel.

Epidemiologie

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Eine atrophische Vaginose tritt besonders bei postmenopausalen Patientinnen und im Wochenbett auf.

Differentialdiagnosen

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Bei der atrophische Vaginose sind folgende Informationen von Interesse:
  • Besteht noch Regelblutung? Wenn nein, seit wann nicht mehr?
  • Seit wann Symptomatik?

Diagnostik

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Die Diagnostik einer atrophische Vaginose besteht in:
  • Vaginale Untersuchung und Spekulumeinstellung: Schleimhaut dünn und durscheinend
  • Nativpräparat: bakterielle Mischflora

Klinik

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Klinisch stellt sich eine atrophische Vaginose folgendermaßen dar:
  • Dysurie
  • Brennen
  • Juckreiz
  • Schmerzen
  • Dyspareunie
  • Selten Blutungen
  • fluor vaginalis

Therapie

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Die Therapie der atrophische Vaginose besteht in einer lokale Östrogenapplikation.

Komplikationen

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
Eine Komplikation der atrophische Vaginose sind aszendierende Infektionen.

Zusatzhinweise

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zur atrophische Vaginose.


Literaturquellen

Atrophische Vaginose

Bearbeitungsstatus ?
  • Haag, Hanhart, Müller (2007/08)- Gynäkologie und Urologie- Medizinische Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • Goerke K, Steller J, Valet A (2008)- Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe- Elsevier Urban&Fischer, München, Jena
  • Diedrich K, Holzgreve W, Jonat W et al. (2000)- Gynäkologie und Geburtshilfe- Springer, Heidelberg
  • Pschyrembel (2002)-klinisches Wörterbuch- de Gruyter, Berlin
  • Kirschbaum M, Münstedt K (2005)- Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe- Thieme,  Stuttgart
  • (2009) Gruber S - BASICS Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag, Elsevier GmbH
  • (2009) Straus A, Janni W, Maass N - Klinikmanual Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer Medizin Verlag
  • (2009) Probst T - Checklisten Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Goerke K, Steller J, Valet A - Klinikleitfaden Gynäkologie / Geburtshilfe - Urban und Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Bühling K J, Friedmann - Intensivkurs Gynäkologie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2007) Stauber M, Weyerstahl T - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2007) Breckwoldt M, Kaufmann M, Pfleiderer A - Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme
  • (2006) Kiechle M - Gynäkologie und Geburtshilfe - Urban & Fischer Verlag
  • (2006) Diedrich K - Gynäkologie und Geburtshilfe - Springer, Berlin
  • (2005) Kirschbaum, Münstedt - Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe - Thieme Verlag

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Gynäkologie und Geburtshilfe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen