Aspergillose des Larynx

Synonyme: Larynxaspergillose

Definition

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Die Aspergillose ist eine Schimmelpilzrkrankung, hervorgerufen durch Schimmelpilze der Aspergillus-Art


Ätiologie

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Ursache der Aspergillose ist die Inhalation von Pilzsporen folgender Arten:

  • Aspergillus fumigatus (in 90% aller Fälle)
  • Aspergillus flavus
  • Aspergillus niger

Epidemiologie

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Vorkommen der Aspergillussporen:

  • Außen- & Raumluft
  • Belüftungsanlagen
  • Feuchtstellen
  • Kartons
  • Blumenerde
  • Trockenblumen
  • Gewürzen 

Differentialdiagnosen

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Zur Aspergillose sind folgende Informationen wichtig:

  • Immunsupression?
  • bronchiopulmonale Beschwerden?
  • starker Gewichtsverlust?

Diagnostik

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Für die Aspergillose von diagnostischer Relevanz sind:

  • histopathologischer Nachweis von Pilzhyphen und typischen Konidiophoren
  • kulturelle Anzüchtung
  • Antikörpernachweis bei Patienten mit Aspergillomausbildung
  • Inspektion der Haut auf schwarze Hautherde

Klinik

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Symptome der Aspergillose können sein:

  • je nach Lokalisation und Ausdehnung des Pilzes sehr unterschiedlich
  • meist bronchopulmonale Beschwerden
  • Entwicklung eines Aspergillom (röntgenologisch sichtbar)
  • Aushusten von Schleimtröpfchen
  • schwarzer Hautherde bei der disseminierten Aspergillose

Therapie

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeit der Aspergillose ist die Gabe von:

  • Amphotericin B
  • Itraconazol (geringe Wirkung)
  • Voriconazol

Komplikationen

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen der Aspergillose sind:

  • Aspergillus-Pneumonie
  • bei der Ausbildung eines Aspergilloms können infarzierende Gefässverschlüsse auftreten, die Hämoptysen oder sogar massive Blutungen auslösen können
  • ZNS-Befall (in faust)

Zusatzhinweise

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?

Zusatzhinweise der Aspergillose sind:

  • Aspergillose tritt vermehrt bei Patienten mit einer reduzierten Immunlage auf (z.B. AIDS)
  • bei Umbaumaßnahmen in Krankenhäusern ist mit einer besonders hohen Sporenfreisetzung zu rechnen

Literaturquellen

Aspergillose des Larynx

Bearbeitungsstatus ?
  1. Classen - Innere Medizin (5. Auflage) - Urban & Fischer
  2. Bruch - Chirurgie (6. Auflage) - Urban & Fischer Verlag
  3. Siegenthaler - Differenzialdiagnose (19. Auflage) - Thieme
  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen