Aspergillose

Synonyme: Aspergillus-Mykose

Definition

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?
  • bei der Aspergillose handelt es sich um eine Pilzinfektion

Ätiologie

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?
  • Auslöser der Aspergillose ist Aspergillus fumigatus
  • wächst hauptsächlich im Erdreich und auf abgestorbener Vegetation
  • Aufnahme durch Inhalation
  • bei chronischen Lungengrunderkrankungen wie z.B.: Asthma bronchiale und Mukoviszidose kann eine Aspergillose zu Hypersensitivitätsreaktionen führen = allergische bronchopulmonalen Aspergillose (ABPA)

Epidemiologie

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?
  • ubiquitäre Verbreitung der Aspergillose

Differentialdiagnosen

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Punkte sind bei der Anamneseerhebung der Aspergillose zu beachten:

  • chronisch-obstruktive Symptome?
  • Husten?
  • Hämoptysen?

Diagnostik

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Aspergillose sind relevant:

  • Isolierung von Aspergillen und Kultur
  • Aspergillus-Antigennachweis aus einem Sekret (Bronchiallavage)
  • Organprobe
  • histologischer Nachweis
  • Im Röntgen, CT, MRT: Halo-Zeichen und Sichel-Zeichen
  • Bei ABPA simultanes Vorliegen von:
  • Asthma
  • Bluteosinophilie
  • erhöhtem IgE im Serum
  • positivem Hauttest auf Aspergillus-Antigen, Anti-Aspergillus-Antikörper-Positivität
  • pulmonale Infiltrate

Klinik

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Das klinische Bild der Aspergillose zeigt sich folgendermaßen:

  • Beginn:
  • chronisch-obstruktive Symptome
  • Röntgen-Thorax:
  • periphere retikuläre und streifige Verschattungen
  • Aspergillom:
  • Husten
  • Hämoptysen
  • Rundherd
  • Luftsichel im Röntgenbild
  • Bei immunsuprimierten Patienten: Invasive systemische Aspergillose

Therapie

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Das therapeutische Vorgehen bei Aspergillose umfasst folgendes:

Bei ABPA:

  • Bronchodilatatoren und inhalative, ggf. systemische Kortikosteroide

simultane Gabe von Itraconazol = Reduktion der Kortisondosis

  • 20 mg/kg
  • oder

Posaconazol

  • 4 x 100-200mg
  • i.v.:

Voticonazol

  • 14-20 mg/kg in 2-3 Einzeldosen

Amphoterizin B

  • 1 x 0,5-0,7 mg/kg i.v., max. 1,5 mg/kg

Komplikationen

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?
  • bei immunsupprimierten Patienten mit Aspergillose: hohe Letalität

Zusatzhinweise

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?

Zur Aspergillose sind keine weiteren Zusatzhinweise vorhanden.


Literaturquellen

Aspergillose

Bearbeitungsstatus ?
  1. Mayatepek E. (2007) - Pädiatrie - Elsevier, Urban & Fischer Verlag
  2. Fuchs, Rothe, Wintergerst, Kieslich, Ruß (2007) - Arneimittel Pädiatrie pocket - Börm Bruckmeier Verlag
  3. Friedrich Carl Sitzmann (2006) - Duale Reihe - Pädiatrie - Taschenbuch-Georg Thieme Verlag
  4. Kiess, Merkenschlager, Pfäffle, Siekmeyer (2008) -Therapie in der Kinder und Jugendmedizin- Elsevier, Urban &Fischer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen