Arthrose der Fussgelenke

Synonyme: Fussgelenksarthrose

Definition

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Die Arthrose der Fussgelenke beginnt meist im dorsalen Abschnitt.

Sie geht einher mit:

  • Osteophytenentwicklung am Fußrücken
  • oft im Großzehengrundgelenk, Interphalangealgelenk, Talonaviculargelenk
  • sekundär arthrotisch andere Gelenke durch Traumta

allg. Arthrose:

  • gekennzeichnet durch chronische Ab- / und Umbauvorgänge des Gelenkknorpels
  • sekundär Veränderungen: des Synovialgewebes, der fibrösen Gelenkkapsel, des Knochens, der Muskulatur
  • entwickelt sich durch Missverhältnis zwichen Beanspruchung und Leistungsfähigkeit des Knorpels

Ätiologie

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen einer Arthrose der Fussgelenke sind:

  • zB als Folge des Klumpfußes
  • Synchondrosen
  • Schlottergelenk
  • Lähmungen
  • Dysplasien
  • Luxation
  • Knochennekrose

Epidemiologie

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine epidemiologischen Daten über einer Arthrose der Fussgelenke vor.


Differentialdiagnosen

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Zu erfragende Informationen einer Arthrose der Fussgelenke sind:

  • Beschwerden?
  • Grunderkrankungen?
  • Medikamente?
  • Operationen?
  • Traumata?
  • Sport?
  • Alter?
  • Familienanamnese?

Diagnostik

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung einer Arthrose der Fussgelenke sind relevant:

  • körperliche Untersuchung
  • Funktionsprüfungen
  • Röntgen
  • Sonographie
  • MRT
  • Labor
  • CT

Klinik

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Zu dem Symptomen einer Arthrose der Fussgelenke gehören:

  • Schmerzen
  • Beschwerden durch Osteophyten
  • ggf Gelenksteife
  • ggf Muskelschmerzen
  • ggf Gelenkschwellung

Arthrosezeichen:

  • Verschmälerung des Gelenkspaltes
  • subchondrale Sklerose
  • Bildung von Osteophyten
  • Bildung von Geröllcysten
  • fortgeschrittenes Stadium: freie Gelenkkörper

Therapie

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Folgende therapeutischen Maßnahmen einer Arthrose der Fussgelenke sind wichtig:

  • Schmerztherapie (Analgetika, Antiphlogistika, ggf Lokalanästhetika)
  • Muskelkraft fördern
  • Kontrakturen lösen
  • Knorpelfunktion fördern
  • Schonung, Entlastung (trotzdem Bewegung!!)
  • Physiotherapie, Massagen
  • physikalische Therapie (Wärmetherapie)
  • operativ: Korrektur von Deformitäten, Regeneration der Knorpeloberfläche, endoprothetischer Gelenkersatz
  • prophylaktisch: Vermeidung von Überlastung aber auch Bewegungsmangel

Komplikationen

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Informationen über Komplikationen einer Arthrose der Fussgelenke vor.


Zusatzhinweise

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzhinweise zur Arthrose der Fussgelenke vor.


Literaturquellen

Arthrose der Fussgelenke

Bearbeitungsstatus ?

Helmut Rössler, Wolfgang Rüther - Orthopädie und Unfallchirurgie - Elsevier, Urban & Fischer

Mechthild Dölken - Phyiotherapie in der Orthopädie - Thieme

Nikolaus Wülker - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme

Andreas B. Imhoff, Hans Zollinger - Kies - Fußchirurgie - Thieme

  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen