Anthrax

Synonyme: Pustula maligna, Milzbrand, Bacillus anthracis Infektion

Definition

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Antrax ist eine durch Bacillus anthracis verursachte Infektionskrankheit.


Ätiologie

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?
  • Milzbrand oder Anthrax wird durch Bacillus anthracis, ein grampositives Bakterium, verursacht.
  • Durch den Kontakt mit infizierten Tieren oder deren Produkten (Fleisch, Fell, Leder) kann Anthrax auf den Menschen übertragen werden.

Epidemiologie

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?
  • Gefährdet für den Milzbrand sind Tierärzte, Bauern etc., die Kontakt zu Rindern und Schafen haben.

Differentialdiagnosen

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Bei Anthrax sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Seit wann?
  • Fieber? wie hoch? was dagegen getan?
  • Kontakt zu Paarhufern?
  • Kontakt mit Fleisch?
  • Beruf und Freizeitverhalten?
  • Infektionsquelle bekannt?
  • Erkrankungen?
  • Medikamenteneinnahme?

Diagnostik

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Anthrax sind relevant:

  • Ausführliche Anamnese
  • Labor: Nachweis grampos. Stäbchen aus Bläschenflüssigkeit

Klinik

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Abhängig vom Ort der Erregeraufnahme unterscheidet man:

  1. Hautmilzbrand:
  • Inkubationszeit 3-8 Tage
  • Leichtes Fieber
  • Auftreten von Pustula maligna
  • Eintrittspforte hellroter Fleck
  • Innerhalb von 2 Tagen Umwandlung in schlaffe Blase
  • Dann Eintrocknung und Entstehnung von schwärzlichem Schorf
  • Lamphangitis und Lymphadenitis

2.   Lungenmilzbrand:

  • Bei Sporeninhalation
  • Biphasischer Verlauf
  • Respiratorische Symptome
  • Mit septischem Verlauf

3. Darmmilzbrand:

  • Sporenaufnahme durch Nahrung (Milch, Fleisch)
  • Septische, tödlich endener Verlauf möglich 

Therapie

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Anthrax umfassen folgendes:

Isolation

Hautmilzbrand:

  • Ciprofloxacin 2 x 500 mg/d oral
  • Später  4 x 500.000 IE für 7 d

Lungen-, Darm-, systemischer Hautmilzbrand:

  • Ciprofloxacin 2 x 400 mg/d i.v.
  • Später Ciprofloxacin 2 x 500 mg/d p.o.

Komplikationen

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?

Bei Anthrax kommen folgende Komplikationen vor:

  • Milzbrandödem
  • Septischer, tödlicher Verlauf

Zusatzhinweise

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?
  • Milzbrand ist beim Menschen eine meldepflichtige Krankheit nach §6 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes.
  • Empfehlungen RKI beachten!

Literaturquellen

Anthrax

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) – Dermatologie und Venerologie – Springer, Heidelberg
  2. Ruß A - Arzneimittel-Pocket 2008 - Börm Bruckmeier, Grünwald
  3. (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  4. (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  5. (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  6. (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  7. (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  8. (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen