Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Definition

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Der angeborene, sog. muskuläre Klumpfuss ist eine komplexe angeborene Fußentwicklungsstörung mit den Komponenten:

  • Spitzfuß
  • Supinationsstellung der Ferse
  • Hohlfuß
  • Sichelfuß

Ätiologie

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des angeborenen, sog. muskulären Klumpfuss sind:

  • idiopathisch
  • intrauterine Zwangslage (kein "echter" Klumpfuß - postnatal sofort voll korrigierbar)

begleitend bei:

  • Spina bifida
  • infantile Zerebralparese
  • Arthrogryposis multiplex congenita

Grundlagen der Fehlstellung

  • muskulär: M. tibialis posterior - Achillessehne verkürzt, führt zur Supination und Plantarflexion
  • ossär: Talus - sowohl Ferse als auch Fußwurzelknochen sind relativ zu ihm nach innen gedreht, Os naviculare liegt pathologischerweise medial

Epidemiologie

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten des angeborenen, sog. muskuläre Klumpfuss sind:

  • Inzidenz 3:1000
  • m:w = 2:1
  • 50% der Fälle einseitig - 50% beidseitig

Differentialdiagnosen

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Die Anamnese wird momentan überarbeitet und steht in Kürze zur Verfügung.


Diagnostik

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des angeborenen, sog. muskulären Klumpfusses sind relevant:

  • klinischer Befund
  • Röntgen: zur Verlaufsbeurteilung

Klinik

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Symptome des angeborenen, sog. muskulären Klumpfusses sind:

  • typische Fehlstellung aus den 4 Komponenten (Spitzfuß, Supinationsstellung, Hohlfuß, Sichelfuß)postnatal nicht komplett redressierbare Fehlstellung
  • Wadenmuskulatur unterdurchschnittlich ausgebildet
  • bei Rezidiven oder Therapieversäumnis: groteskes Gangbild, Kinder gehen auf dem lateralel Fußrand oder gar Fußrücken. Arthrosen und Druckschäden sind die Folge

Therapie

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie des angeborenen, sog. muskulären Klumpfusses sollte so früh wie möglich beginnen:

  • Redression mittels Gipsverband (am Tage der Geburt bis zum Ende des 3. Lebensmonats)
  • Restdeformität operativ beheben (bei guter konservativer Vorbehandlung oft nur die Verlängerung der Achillessehne notwendig)
  • danach bis zur vollen Korrektur Gipsverband
  • danach Versorgung mit Schienen
  • Bei Beginn des Laufens: Klumpfußeinlagen

beim schlecht konservativ behandelten Klumpfuß oder Klumpfußrezidiv:

  • komplizierterer Weichteileingriff
  • danach Gipsruhigstellung für mehrere Monate
  • nach Wachstumsabschluss: knöcherne Korrektur der Restdeformität

Komplikationen

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen des angeborenen, sog. muskulären Klumpfuss sind:

  • Rezidive
  • Druckschädigung bei Gang auf Fußrand oder Rücken
  • Arthrosen

Zusatzhinweise

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzhinweise zum angeborenen, sog. muskulären Klumpfuss vor.


Literaturquellen

Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Bearbeitungsstatus ?
  • Wülker N (2005) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • Rössler H, Rüther W (2007) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Elsevier, München, 19. Auflage
  • Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Angeborener, sog. muskulärer Klumpfuss

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen