Angeborener Plattfuss

Synonyme: Talus verticalis, Tintenlöscherfuß, Schaukelfuß

Definition

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Der angeborene Plattfuss ist eine Fußdeformität mit Abflachung des Fußlängsgewölbes.


Ätiologie

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursache des angeborenen Plattfusses ist nicht bekannt.

  • familiäre Häufung
  • Häufung bei Spina bifida und Arhtrogrypose
  • meist einseitig
  • oft andere Fehlbildungen (Fußdeformitäten am anderen Fuß, Hüftluxation)

Epidemiologie

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine epidemiologischen Daten zum angeborenen Plattfuss vor.


Differentialdiagnosen

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Die Anamnese wird momentan überarbeitet und steht in Kürze zur Verfügung.


Diagnostik

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des angeborenen Plattfusses sind relevant:

  • klinisches Bild
  • Röntgen: Talus steht zu steil , Os naviculare nach dorsal auf den Taluskopf verschoben, Talonavikulargelenk in Subluxation oder voller Luxation

Klinik

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Zur Symptomatik des angeborenen Plattfusses gehören:

  • Längsgewölbe nach plantar gewölbt (Fußsohle konvex)
  • Calcaneus steht hoch
  • Valgusstellung des Fußes
  • durch unphysiologische Belastung: Druckulzera

Therapie

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Maßnahmene des angeborenen Plattfusses sind:

  • sofort nach Geburt: Redression manuell und mittels Gipsverband (mehrere Wochen)
  • danach: operative Beseitigung der (Sub-)Luxation im Talonaviculargelenk sowie Verlängerung der Achillessehne
  • Verlagerung des M. tibialis anterior nach hinten und M. tibialis posterior nach vorne zur Stützung des Fußlängsgewölbes
  • Nachbehandlung mittels Gipsverbänden und Einlagen
  • nach Abschluss des Wachstums: T-Arthrodese umResiduen zu beheben

Komplikationen

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Es gibt folgende mögliche Komplikationen des angeborenen Plattfusses:

  • Druckulzera
  • Einschränkung der Gehfähigkeit

Zusatzhinweise

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?

Der angeborenen Plattfuss hat eine hohe Rezidivgefahr!


Literaturquellen

Angeborener Plattfuss

Bearbeitungsstatus ?
  • [Wülker N (2005) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • Rössler H, Rüther W (2007) - Orthopädie und Unfallchirurgie - Elsevier, München, 19. Auflage
  • Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen