Ancylostomiasis

Synonyme: Hakenwurm- Infektion

Definition

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Die Ancylostomiasis ist eine infektiöse Durchfallerkrankung durch den Hakenwurm Ancylostoma duodenale (Necator americanus)


Ätiologie

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursache der Ancylostomiasis ist meist eine perkutane Larveninvasion durch Kontakt mit feuchter Erde.


Epidemiologie

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Ancylostomiasis liegen zur Zeit keine Informationen vor


Differentialdiagnosen

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Bei einer Ancylostomiasis sind folgende Informationen relevant:

  • Diarrhö?
  • abdominelle Schmerzen?
  • Fieber?
  • Hautreaktionen?
  • Auslandsaufenthalt?

Diagnostik

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Die Diagnostik der Ancylostomiasis umfasst:

  • Stuhl: Eier nativ, Larven auf Agarplatten
  • Labor: Anämiezeichen?

Klinik

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Klinisch imponiert die Ancylostomiasis durch:

  • abdominelle Beschwerden
  • Dermatitis
  • Blutungsanämie
  • evt. Löffler Lungeninfiltrat

Therapie

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der Ancylostomiasis beinhaltet:

  • Mebendazol 2x100mg für 3d
  • Pyrantel 1x 10mg/kg p.o., max.1g

Komplikationen

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Zu Komplikationen der Ancylostomiasis liegen momentan keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?

Zur Zeit gibt es keine Zusatzhinweise zur Ancylostomiasis.


Literaturquellen

Ancylostomiasis

Bearbeitungsstatus ?
  1. Gerd Herold- Innere Medizin 2008- Herold
  2. Andreas Ruß- Arzneimittelpocket 2009- Börm Bruckmeier Verlag
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen