Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Erweiterte Reanimationsmaßnahmen)

Adrenalin

Adrenalin ist ein, zur Gruppe der Vasopressoren gehörendes, Notfallmedikament in der kardiopulmonalen Reanimation, welches über verschiedene Mechanismen den kardialen Perfusionsdruck erhöht. → Zum Krankheitsbild Adrenalin

Antiarrhythmika in der Reanimation

Im Falle einer Reanimation werden folgende Antiarrhytmika eingesetzt: Amiodaron Atropin Lidocain → Zum Krankheitsbild Antiarrhythmika in der Reanimation

Atropin in der Reanimation

Das Atropin ist ein: racemisches Alkaloid aus (+) und (-) Hyoscyamin gewonnen bei der Extraktion aus der Tollkirsche (Atropa belladona, Solanaceae) Ester der Tropasaüre Parasymapatholytikum/Vagolytikum/Anticholinergikum → Zum Krankheitsbild Atropin in der Reanimation

Kalzium (bei Reanimation)

Kalzium ist ein in der kardiopulmonalen Reanimation nicht routinemäßig eingesetztes Notfallmedikament, welches bei Hyperkaliämie, Hypokalziämie und einer Überdosis an Kalziumantagonisten indiziert ist. → Zum Krankheitsbild Kalzium (bei Reanimation)

Magnesium in der Reanimation

Im Notfall zur kardiopulmonalen Reanimation nicht routinemäßig eingesetztes Medikament, welches v.a. bei defibrillationsrefraktärem Kammerflimmern bei Hypomagnesiämie indiziert ist. → Zum Krankheitsbild Magnesium in der Reanimation