Altersbedingte Retinoschisis

Definition

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?
  • Die altersbedingte Retinoschisis wird als eine Spaltung der Netzhaut in eine innere und äußere Lamelle im Niveau der äußeren plexiformen Schicht bezeichnet

Ätiologie

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der altersbedingten Retinoschisis sind:

  • geht oft aus zystoiden Degenerationen der Netzhaut hervor
  • meist der temporal untere Netzhautquadrant betroffen
  • eine Progression zur Netzhautmitte tritt nur selten auf
  • asymptomatische, umschriebene Vorstadien sind bei 25% aller alten Menschen beschrieben

Epidemiologie

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologie der altersbedingten Retinoschisis:

  • bei 80% Pat. beidseitige Veränderungen
  • asymptomatische, umschriebene Vorstadien sind bei 25% aller alten Menschen beschrieben

Differentialdiagnosen

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Bei der altersbedingten Retinoschisis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Ophthalmoskopie
  • evtl. Visusreduktion?
  • evtl. Wahrnehmung von Schatten?
  • Perimetrie (korrespondierender Gesichtsfelddefekt)

Diagnostik

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der altersbedingten Retinoschisis sind relevant:

  • Ophthalmoskopie: blasenförmige Abhebung des inneren, abgespaltenen Netzhautanteils, die Innenseite sieht wie gehämmertes Metall aus; Vorwölbung meist mit glatter Oberfläche und scharfen Rändern
  • Innenschichtlöcher sind am besten mit Kontaktglas zu sehen
  • bei Perimetrie stellt sich ein zu der Läsion kongruenter Gesichtsfelddefekt (absolutes Skotom) heraus

Klinik

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Die altersbedingte Retinoschisis kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • meist asymptomatisch
  • meist beidseitig
  • korrespondierender Gesichtsfelddefekt
  • Visusreduktion nur bei ausgeprägter Netzhautspaltung
  • evtl. Wahrnehmung von Schatten

Therapie

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten der altersbedingten Retinoschisis umfassen folgendes:

  • meist nicht erforderlich
  • entwickeln sich Netzhautlöcher (innere und äußere Lamelle) kann eine Netzhautablösung entstehen, dann operativer Eingriff nötig
  • auch bei Progression der Schisis mit Bedrohung der Makula = Ablatiooperation nötig

Komplikationen

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Es sind keine Komplikationen der altersbedingten Retinoschisis bekannt.


Zusatzhinweise

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Zusatzhinweise zur altersbedingten Retinoschisis vor.


Literaturquellen

Altersbedingte Retinoschisis

Bearbeitungsstatus ?
  1. M. Sachsenweger - Augenheilkunde - Duale Reihe - Thieme Verlag
  2. G.K. Lang - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  3. F. Grehn - Augenheilkunde - Springer Verlag
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen