Alkoholische Fettleber

Synonyme: Steatosis hepatis, Alkoholtoxische Leberschäden, Fettleber, Fettleberhepatitis

Definition

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Die alkoholische Fettleber wird definiert als Ablagerung von Triglyceriden in den Hepatozyten durch einen chronischen Alkoholabusus.


Ätiologie

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Zu den wichtigsten Ursachen einer alkoholischen Fettleber gehört:

  • Chronischer Alkoholabusus führt zu einer verminderten Oxydierung von Fettsäuren und einer zunehmenden Einlagerung dieser Fette in die Leber

Epidemiologie

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Die alkoholische Fettleber ist eine sehr häufige Erkrankung. Circa 20% der Bevölkerung leiden unter einer Fettleber, wobei circa 50% aller Fälle durch Alkohol verursacht sind.


Differentialdiagnosen

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Bei der alkoholischen Fettleber sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Alkoholkonsum?
  • Medikamenteneinnahme?
  • Leberpalpation
  • Milzvergrößerung?
  • Appetit?
  • Übelkeit?
  • Schmerzen?
  • Ikterus?
  • Fieber?

Diagnostik

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der alkoholischen Fettleber sind relevant:

  • Sonografie
  • Histologie
  • evtl. Laparoskopie
  • CDT als Marker für chronischen Alkoholabusus (bei Frauen geringere Sensitivität als bei Männern)
  • Gamma-GT und IgA erhöht

Klinik

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Die alkoholische Fettleber kann ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Hepatomegalie und Splenomegalie
  • Patienten i.d.R. beschwerdefrei
  • Gewichtsverlust, Übelkeit
  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Ikterus
  • Fieber

Therapie

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung der alkoholischen Fettleber umfasst Folgendes:

  • Keine medikamentöse Therapie verfügbar
  • Alkoholabstinenz
  • Meiden lebertoxischer Substanzen
  • Bei Hepatitis evtl. Glukokortikoidtherapie
  • Evtl. Substitution von Folsäure

Komplikationen

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Bei der alkoholischen Fettleber kommen folgende Komplikationen vor:

  • Zieve-Syndrom
  • Leberzirrhose
  • Leberinsuffizient
  • Hepatitis
  • Leberkarzinom

Zusatzhinweise

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Zur alkoholischen Fettleber liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Alkoholische Fettleber

Bearbeitungsstatus ?

Herold, Gerd: Innere Medizin. Eine vorlesungsorientierte Darstellung. Herold Verlag (2005)

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Assoziierte Krankheitsbilder zu Alkoholische Fettleber

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen