Alkoholhepatitis

Definition

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Alkoholhepatitis ist eine alkoholisch bedingte Leberentzündung.


Ätiologie

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Zu den wichtigsten Ursachen der Alkoholhepatitis gehört:

  • Alkoholmissbrauch (es wird geschätzt, dass 15 bis 20 Jahre übermäßiger Alkoholmissbrauch notwendig sind um eine alkoholische Leberentzündung zu entwickeln)

Epidemiologie

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Der Anteil der Alkoholkranker in Deutschland wird auf 2-3% der Bevölkerung geschätzt. Zur Epidemiologie der Alkoholhepatitis sind keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Alkoholhepatitis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Krankheitsgeschichte
  • Familienanamnese
  • Alkoholkonsum
  • Nebenerkrankungen
  • Medikamentenanamnese

Diagnostik

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Alkoholhepatitis sind relevant:

  • körperliche Untersuchung
  • Laborparameter
  • Leberbiopsie

Klinik

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Alkoholhepatitis kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • meist deutliches Krankheitsgefühl mit Fieber, Übelkeit, Erbrechen und rechtem Oberbauchschmerz
  • vergrößerte, druckschmerzhafte Leber
  • meist Ikterus
  • peritoneale Reizerscheinungen
  • deutlich erhöhte alkalische Phosphatase
  • Serumtransaminasen < 400 U/l
  • Abfall des Quickwertes und Blutungsneigung

Therapie

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung und anästhesiologisches Vorgehen bei der Alkoholhepatitis umfasst folgendes:

Anästesiologische Besonderheiten:

  • keine elektiven Eingriffe bei Patienten mit akuter Alkoholhepatitis
  • Wahleingriffe sollten bis mindestens 3 Monate nach Abklingen der akuten Alkoholhepatitis verschoben werden

Vorgehen bei Noteingriffen:

  • so wenig Pharmaka wie möglich
  • sofern möglich, können bei normaler Blutgerinnung regionale Anästhesieverfahren eingesetzt werden
  • Maßnahmen die zu einer Abnahme der Leberdurchblutung führen sollten möglichst vermieden werden (Medikamente, Überdruckbeatmung, Hypokapnie)
  • Wirkung intravenöser Anästhetika, die in der Leber metabolisiert und eliminiert werden, ist verlängert → es werden Inhalationsanästhetika bevorzugt

Weitere Leitsätze:

  • Ausgleich von Störungen des Elektrolyt- und Wasserhaushalts
  • Infusion von Frischplasma bei Störungen der Blutgerinnung
  • Blutzuckerkontrollen und Glukosesubstitution
  • postoperative Internsivbehandlung: an akutes Alkoholdelir denken!

Komplikationen

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Die wichigsten Komplikationen einer Alkoholhepatitis sind:

  • mit fortschreitender Fibrosierung und Ausbildung von Brückennekrosen kommt es bei ca. 40% aller Patienten mit Alkoholhepatitis zu einer zunehmender Zerstörung der Läppchenarchitektur und somit zum irreversiblen Stadium einer vorwiegend kleinknotigen Zirrhose

Zusatzhinweise

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Zur Alkoholhepatitis liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Alkoholhepatitis

Bearbeitungsstatus ?

Larsen, R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

Singer MV, Teyssen S (2002) - Kompendium Alkohol: Folgekrankheiten - Klinik, Diagnostik, Therapie - Springer Verlag, Berlin

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Assoziierte Krankheitsbilder zu Alkoholhepatitis

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen