Akute Immunthrombozytopenien

Synonyme: Akuter Morbus Werlhof, Akute Idiopathische thrombozytopenische Purpura

Definition

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Durch Infekte oder Medikamente hervorgerufene Immunthrombozytopenie


Ätiologie

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Wichtigste Auslöser der akuten Immunthrombozytopenien sind:

  • Toxine und Medikamente
  • Röteln-, Masern-, Mumps-Viren, Windpocken
  • Virusinfekte der oberen Respirationnswege

Auftreten 5-10d nach Exposition


Epidemiologie

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Die akute Immunthrombozytopenie ist häufiger bei Kindern anzutreffen ist.


Differentialdiagnosen

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

In der Anamnese der akuten Immunthrombozytopenien werden Fragen gestellt nach:

  • Petechien?
  • Nasenbluten?
  • evt. verstärkte Regelblutung?
  • Schleimhautblutungen?
  • Hämaturie?
  • Blut im Stuhl/verfärbter Stuhl -> GI Blutungen





Diagnostik

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Zur Diagnosefindung der akuten Immunthrombozytopenien trägt bei:

  • Medikamentenanamnese
  • Infektanamnese
  • Knochenmarkspunktion: leichte Vermehrung vorwiegend jugendlicher Formen von Megakaryozyten
  • Thrombozytenabfall auf Werte bis <20.000/µl

Klinik

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Das klinische Bild der akuten Immunthrombozytopenien zeigt

  • plötzlich auftretende Petechien an Stamm und Extremitäten
  • Purpura
  • Nasenbluten
  • ev. verstärkte Regelblutung
  • Schleimhautblutungen
  • Hämaturie
  • GI-Blutungen
  • intrezerebrale Blutungen

Therapie

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Normalerweise Rückbildung der akuten Immunthrombozytopenie innerhalb von 2-8 Wochen nach Überstehen des Infekts/Aussetzen des auslösenden Agens.

Anhaltende Thrombozytopenie:

  • Cortison (2mg/kgKG/d) über 14d, anschließend ausschleichen
  • Anhebung der Thrombozytenzahlen durch hoch dosierte i.v. Immunglobuline (0,5g(kgKG/d) bis zu 5 Tage

Komplikationen

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Häufigste Komplikation der akuten Immunthrombozytopenien sind Blutungen. Diese können im schlimmsten Fall letal enden.


Zusatzhinweise

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?

Zur akuten Immunthrombozytopenien liegen im Moment keine Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Akute Immunthrombozytopenien

Bearbeitungsstatus ?
  1. MLP Duale Reihe Innere Medizin (2009)- Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  2. Herold, Gerd und Mitarbeiter (2009)-Herold Innere Medizin- Köln
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen