Akute gastrointestinale Blutung

Definition

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Die akute gastrointestinale Blutung wird aufgeteilt in:

  • obere gastrointestinale Blutung - jede Blutung proximal der Flexura duodenojejunalis
  • untere gastrointestinale Blutung - jede Blutung distal der Flexura duodenojejunalis

Ätiologie

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der akuten gastrointestinalen Blutung sind:

oberer Gastrointestinaltrakt:

  • Ulcus ventriculi
  • Ulcus duodeni
  • Ösophagusvarizen
  • Tumoren

unterer Gastrointestinaltrakt:

  • Colitis ulcerosa
  • Kolonkarzinom
  • Rektumkarzinom
  • Divertikulitis
  • Angiodysplasie

Epidemiologie

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Die akute gastrointestinale Blutung ist häufig:

  • 30% der Patienten mit oberer Gastrointestinalblutung haben zwei oder mehr Läsionen
  • Varizenbutung ist die gefährlichste Blutung mit einer Letalität von 50%

Differentialdiagnosen

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Bei der akuten gastrointestinalen Blutung sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Alkohol?
  • Leberzirrhose?
  • vorausgegangenes Erbrechen?
  • Medikamente?
  • Vorerkrankungen?
  • Operationen?

Diagnostik

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der akuten gastrointestinalen Blutung sind relevant:

  • klinische Untersuchung mit rektal-digitaler Untersuchung
  • Ösophagogastroduodenoskopie - bei Verdacht auf Blutung im oberen Gastrointestinaltrakt
  • Koloskopie - bei Verdacht auf Blutung im unteren Gastrointestinaltrakt
  • Angiographie von  den Mesenterialarterien - zur Lokalisation der Blutungsquelle
  • explorative Laparatonie - bei massiver unterer Gastrointestinaler Blutung
  • Labor - Blutbild, Gerinnungsstatus, Leberenzyme, Nierenwerte
  • Sonographie - zur Abgrenzung von intraabdominellen Blutungen

Klinik

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Die akute gastrointestinale Blutung kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Hämatemesis - kaffesatzartig bei Kontakt mit Magensäure
  • Meläna
  • Hämatochezie
  • Anämie und Hypovolämie mit Blässe, Schwindel, Schwäche und Dyspnoe
  • hämorrhagischer Schock

Therapie

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung und anästhesiologisches Vorgehen bei der akuten gastrointestinalen Blutung umfasst Folgendes:

  • Sicherung der Vitalfunktionen hat Priorität - besonders eine Hypovolämie sollte durch kristalloide oder kolloidale Lösungen akut verhindert werden
  • meistens Notfalleingriffe - daher ist der Patient selten nüchtern

Narkoseeinleitung:

  • hierbei darf keine Zeit verloren werden, da ein rasches Abklemmen großer Gefäße lebensrettend sein kann
  • rapid sequence induction bei nicht nüchternen Patienten
  • mehrere großvolumige venöse Zugänge - wenn peripher nicht möglich kann eine großvolumiger ZVK in Betracht gezogen werden
  • invasive arterielle Blutdruckmessung
  • ZVK
  • Magensonde
  • Blasenkatheter
  • High-flow Infusionsgeräte bereithalten
  • Retransfusionsgeräte bereithalten

Narkoseführung:

  • meist balancierte Anästhesie
  • Gebrauch von retransfusionsgeräten nur wenn kein Tumor, bakterielle Infektion oder Darmverletzung vorliegt

postoperativ:

  • postoperative Intensivbehandlung
  • Nachbeatmung z.B. bei großen Blutverlusten, Hypothermie

Komplikationen

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Bei der akuten gastrointestinalen Blutung kommen folgende Komplikationen vor:


Zusatzhinweise

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

Zur akuten gastrointestinalen Blutung liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Akute gastrointestinale Blutung

Bearbeitungsstatus ?

G. Souza-Offtermatt, K.-H. Staubach, P. Sterk, A. Udolph - Intensivkurs Chirurgie 1. Auflage - Elsevier, München 2004

J. Schüttler, J. Neglein, F. Bremer - Checkliste Anästhesie 1.Auflage - Thieme Verlag, Stuttgart

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen