Akute Analvenenthrombose

Synonyme: Perianale Thrombose,

Definition

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Die akute Analvenenthrombose ist charakterisiert durch:

  • meist mehrkammerige Thrombose im perianalen Gefäßgeflecht durch Ruptur subkutaner Venen

Ätiologie

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Ursache einer akuten Analvenenthrombose ist:

  • häufig durch forcierten Pressakt bei der Defäkation
  • Obstipation
  • Schwangerschaft, peri- u. postpartal

Epidemiologie

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Zut Prävalenz und Inzidenz der akuten Analvenenthrombose sind momentan keine Informatinen vorhanden.


Differentialdiagnosen

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Fragen, die zur Befunderhebing der akuten Analvenenthrombose von Bedeutung sind:

  • erschwerter Stuhlgang?
  • Schmerzen beim/ nach dem Stuhlgang?
  • Obstipation?

Diagnostik

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Relevante Diagnostik zur Abklärung einer akuten Analvenenthrombose ist:

  • Anamnese: erschwerter Stuhlgang und typischer Inspektionsbefund: vorgewölbter, blauer Knoten am Analrand
  • perifokales Ödem
  • rektale Untersuchung schmerzbedingt kaum möglich

Klinik

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Typische Symptome einer akuten Analvenenthrombose sind:

  • plötzlicher Schmerz (perianal) nach Defäkation
  • tastbarer, schmerzhafter bläulicher Knoten am äußeren Analrand

Therapie

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutisches Vorgehen bei Auftreten einer akuten Analvenenthrombose:

  • konservativ: bei kleinen Thrombosen
    abschwellende, analgetische Salben, Stuhlregulierung, Quell-u. Gleitmittel, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, milde Laxantien
  • operativ: frische perianale Thrombosen
    Stichinzision in Lokalanästhesie mit Vereisung, spontane Entleerung oder Ausräumung des Hämatoms

Komplikationen

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Zu beachtende Komplikationen bei Auftreten einer akuten Analvenenthrombose sind:

  • bleibende Marisken

Zusatzhinweise

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?

Es sind keine Zuatzhinweise zur akuten Analvenenthrombose bekannt.


Literaturquellen

Akute Analvenenthrombose

Bearbeitungsstatus ?
  • Müller, Markus und Mitarbeiter (2008/09)- Chirurgie- Med. Verlags- und Informationsdienste, Breisach
  • Henne-Bruns, Doris (2007)- MLP Duale Reihe Chirurgie- Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • Souza-Offtermatt G, Staubach K.-H., Sterk P., Udolph A (2004)- Intensivkurs Chirurgie- Elsevier, München
  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen