Akustisches Trauma

Synonyme: Lärmtrauma, Knalltrauma

Definition

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Beim akustischen Traume handelt es sich um Innenohrschwerhörigkeit infolge von Lärmbelastung, häufig verbunden mit Tinnitus.


Ätiologie

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des akustischen Traumas können sein:

Chronische Lärmbelastung mit SPL > 85 dB oder akute sehr starke Belastung mit SPL > 120 dB.

Beispiele:

  • Explosionen (Böller)
  • Mündungsknall bei Schusswaffen
  • startendes Flugzeug
  • Einsteckhörer
  • Rockkonzerte
  • chronische Lärmbelastung am Arbeitsplatz
  • etc.

Epidemiologie

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie des akustischen Traumas liegen derzeit keine Informationen vor.


Differentialdiagnosen

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Informationen sind für das akustische Trauma von Bedeutung:

  • akustische Belastung?
  • Arbeitplatz?
  • Progredienz?
  • Felsenbeintrauma?
  • durchgemachte Ohrerkrankungen?
  • Tinnitus? (typischerweise um 4000 Hz)
  • Intoxikationen (Aminoglykoside, Schleifendiuretika)?

Diagnostik

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des akustischen Traumas ist Folgendes relevant:

  • i.d. Regel klare Anamnese

Otoskopie:

  • normaler Befund
  • evtl. Trommelfelldefekt bei Explosionstraumen

Tonaudiometrie:

  • Innenohrschwerhörigkeit, typischerweise zunächst bei ca 4000 Hz betont.
  • Bei größerem Schaden vor allem hohe Töne.
  • In der Regel ähnlicher Befund auf beiden Seiten.

Sonstiges

  • Fehlende otoakustische Emissionen
  • verschlechtertes Sprachverständnis
  • Bei Verdacht auf Infektion: entsprechende Serologie 
  • bei Verdacht auf Akkustikusneurinom: MRT

Klinik

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Das akustische Trauma kann folgende Symptome aufweisen:

  • Schäden der Haarzellen sind irreversibel.
  • Akute Hörminderungen nach Lärmbelastung können sich in den nächsten Tagen bessern.

Therapie

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Therpie des akustischen Traumas sind:

Prophylaxe:

  • Meidung von potentieller Lärmbelastung,
  • ggf. Lärmschutz tragen.
  • Eventuel Wechsel des Arbeitsplatzes.

Therapie

  • eine nachweislich Wirksame Therapie gibt es nicht.
  • Bei Zustand nach akutem Lärmtrauma ist ein Therapieversuch mit durchblutungsfördernden Medikamenten möglich:

-6% HAES

-10ml 1% Procain /d

-Kortikosteroide

  • Bei ausgeprägter bleibender Schwerhörigkeit Hörgerät mit entsprechender Schulung

Komplikationen

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Komplikationen des akustischen Traumas vor.


Zusatzhinweise

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Zusatzhinweise zum akustischen Trauma vor.


Literaturquellen

Akustisches Trauma

Bearbeitungsstatus ?
  1. Boenninghaus/Lenarz: HNO. 13. Auflage, Springer Medizin Verlag, Heidelberg. 2007
  2. Probst/Grevers/Iro: Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 3. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  • (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  • (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  • (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  • (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Akustisches Trauma

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen