Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Grundlegende Anti-Falten-Pflege)

Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Die Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Der zusätzliche UV-Schutz beugt der Hautalterung, sowie anderen unerwünschten Effekten infolge der Einwirkung von Sonnenstrahlen wie Sonnenbrand oder Hautkrebs, vor. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Anti-Falten-Pflege für trockene Haut

Die Anti-Falten-Pflege für trockene Haut beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Zusätzlich sollten die Kosmetika an die Bedürfnisse der trockenen Haut angepasst und ausreichend hydrierend und pflegend sein. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege für trockene Haut

Anti-Falten-Pflege für den Augenbereich

Die Anti-Falten-Pflege für den Augenbereich beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege für den Augenbereich

Anti-Falten-Pflege für normale und Mischhaut

Die Anti-Falten-Pflege für normale und Mischhaut beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Zusätzlich sollten die Kosmetika an die Bedürfnisse der normalen und Mischhaut angepasst werden und ausreichend hydrierend aber nicht fettend sein. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege für normale und Mischhaut