Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Hautpflege für unterschiedliche Indikationen)

Hautpflege bei trockener Haut

Die Hautpflege bei trockener Haut beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, die Haut zu schützen und verbessern und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Zusätzlich sollten die Kosmetika an die Bedürfnisse der trockenen Haut angepasst und ausreichend hydrierend und reichhaltig aber nicht sehr fettend sein. → Zum Krankheitsbild Hautpflege bei trockener Haut

Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Die Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Der zusätzliche UV-Schutz beugt der Hautalterung, sowie anderen unerwünschten Effekten infolge der Einwirkung von Sonnenstrahlen wie Sonnenbrand oder Hautkrebs, vor. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Anti-Falten-Pflege für trockene Haut

Die Anti-Falten-Pflege für trockene Haut beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Zusätzlich sollten die Kosmetika an die Bedürfnisse der trockenen Haut angepasst und ausreichend hydrierend und pflegend sein. → Zum Krankheitsbild Anti-Falten-Pflege für trockene Haut

Intensive Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Die intensive Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz beinhaltet den Einsatz dermatokosmetischer Wirkstoffe mit dem Ziel, Hautalterungserscheinungen nachhaltig zu minimieren und ein ästhetisches Äußeres zu bewahren. Der zusätzliche UV-Schutz beugt der Hautalterung, sowie anderen unerwünschten Effekten infolge der Einwirkung von Sonnenstrahlen wie Sonnenbrand oder Hautkrebs, vor. → Zum Krankheitsbild Intensive Anti-Falten-Pflege mit UV-Schutz

Mischhaut bis fettige Haut

Für die Mischhaut und fettige Haut ist ein konsequenter UV-Schutz notwendig, damit  unerwünschten Effekten der Sonne wie Sonnenbrand, Hautalterung oder Hautkrebs vorgebeugt wird. Die anzuwendenden Externa sollten UVA- und UVB-Schutz anbieten, sowie an die Bedürfnisse des Hauttyps angepasst sein (ausreichend hohen Lichtschutzfaktor, nicht fettend oder sehr ölhaltig). → Zum Krankheitsbild Mischhaut bis fettige Haut