Abhängigkeit (Opiate)

Synonyme: Sucht (Opiate), Opiatabhängigkeit, Opiatmißbrauch, Heroinabhängigkeit

Definition

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Abhängigkeit von Opioiden ist gekennzeichnet durch langfristigen Konsum von Opioiden mit starker physischer und psychischer Abhängigkeit und schnelle Toleranzentwicklung.

Ätiologie

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ätiologie der Abhängigkeit von Opioiden gib es folgende Angaben:

  • Vielzahl an Wirkstoffen wie Morphium, Heroin usw
  • Konsum durch Injektion, Rauchen Schnupfen oder orale Einnahme
  • Wirkung: Analgetisch, zentral dämpfend, euphorisierend

Epidemiologie

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Abhängigkeit von Opioiden liegen folgende Daten vor:

  • Circa 13% aller Abhängigen konsumieren Opioide
  • Hohe Verbreitung bei medizinischem Personal aufgrund leichter Beschaffbarkeit

Differentialdiagnosen

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Abhängigkeit von Opioiden sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Affektstörungen?
  • Sozialanamnese
  • Antriebsverlust?
  • Verlust von Potenz/Libido?
  • Obstipation?
  • Einstichstellen bzw. Vernarbungen an Venen?

Diagnostik

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Abhängigkeit von Opioiden sind relevant:

  • Nachweis von Opioiden über den Urin
  • Miosis
  • Einstichstellen
  • Bei nachgewiesenem i.v.-Konsum: standardmäßige Untersuchung auf Hepatitis, Lues und HIV

Klinik

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Die Abhängigkeit von Opioiden kann u.a. folgende Symptome zeigen:

  • Affektlabilität
  • Depressionen
  • optische Halluzinationen
  • Potenzverlust
  • Obstipation
  • Vagotonie
  • Miosis
  • Bradykardie
  • Schlafstörungen

Therapie

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei der Abhängigkeit von Opioiden umfassen Folgendes:

  • Stationärer Entzug mit zahlreichen physischen und psychischen Symptomen, insbesondere Schmerzen, Durchfall, Schlaflosigkeit, Unruhe, Muskelkrämpfe, Tachykardie
  • Clonidin 0,3-1,2 mg/d
  • Levomethadon 25-50 mg/d
  • Ultrakurz-Entzug: Gabe eines Opiatantagonisten wie Naloxon unter Narkose (Entzug < 1 Woche)
  • Substitutionsbehandlung: Gabe von Levomethadon (indiziert z.B. bei Schwangeren, schweren Erkrankungen oder fortgeschrittener HIV-Infektion)

Komplikationen

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Abhängigkeit von Opioiden kommen folgende Komplikationen vor:

  • Depressionen bis zur Suizidalität
  • Bei i.v.-Konsum: häufig Infektion mit Hepatitis, Lues, HIV
  • Endokarditis
  • Rhabdomylose
  • Spritzenabszess

Zusatzhinweise

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?
  • Zur Abhängigkeit von Opioiden liegen derzeit keine Zusatzhinweise vor.

Literaturquellen

Abhängigkeit (Opiate)

Bearbeitungsstatus ?

1) Klingelhöfer, Spranger: Klinikleitfaden Neurologie, Psychiatrie. Urban & Fischer (2001)

  • (2009) Klußmann R, Nickel M - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - Springer Verlag, Wien
  • (2009) Mentzos S - Lehrbuch der Psychodynamik - Verlag Vandenhoeck & Ruprecht/BRO
  • (2009) Janssen P, Joraschky P, Tress W - Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherap - Deutscher Ärzte Verlag
  • (2008) Rentrop M, Müller R, Bäuml J - Klinikleitfaden Psychiatrie und Psychotherapie - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Rudolf - Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik - Thieme
  • (2007) Arolt V, Reimer C, Dilling H - Basiswissen Psychiatrie und Psychotherapie - Springer
  • (2006) Fritzsche K, Wirsching M - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - Springer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Abhängigkeit (Opiate)

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen