Abdominale Aortenaneurysmen

Synonyme: Erweiterung des Bauchschlagader

Definition

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Abdominale Aortenaneurysmen sind umschriebene Erweiterungen der Arterienwand, die die gesamten umfang oder auch nur Teile betreffen kann.

Die Einteilungen der Abdominalen Aortenaneurysmen sind:

  1. Aneurysma verum:Echtes Aneurysma, aussackung aller Wandschichten.
  2. Aneurysma spurium: falsches Aneurysma nach verletzung der Gefäßwand.
  3. Aneurysma dissecans: nach Intimaeinriss.

Ätiologie

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Abdominalen Aortenaneurysmen sind:

Angeborene:

  • angeborene Aneurysmen (20%) der fälle vorallem hirnbasisarterien.
  • Aneurysmen bei Marfan syndrom (8%) der fälle.

Erworben:

  • Atherosklerotische Aneurysmen (65%) der fälle, vorallem an der Aorta.
  • Luetisches Aneurysmen 3% der fälle vor allem an der Aorta bei tertitärer Lues.
  • Traumatisch z.b nach katheter untersuchung, entzündlich und Mykotisches Aneurysmen <1%. 

Epidemiologie

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiolodie der abdominalen Aortenaneurysmen liegen zur Zeit keine Angaben vor


Differentialdiagnosen

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Als Informationen zu den abdominalen Aortenaneurysmen sind bedeutsam:

  • Wie alt der Patient?
  • Gewicht, Body Mass Index (BMI) der Patient?
  • Blutdruck, Hoch oder niedrig, RR messung Blutdruck differens zwischen linkem und rechtem Arm, Behandlung?
  • Arteriosklerose Behandlung?
  • Diabetis Mellitus, Behandlung?
  • Hypercholesterienämie, Behandlung?
  • Schmerzen im Rücken oder Bauch und wie stark?
  • Schmerzen strahlen wo?
  • Ischämiezeichen bzw. Schmerzen beim gehen oder im Ruhe?
  • kälte, Blasse und schmerzhafte oder lose Beine?
  • Schwindel gefühle?
  • Pulsierender Bauch?

Diagnostik

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Relevante Diagnostik der abdominalen Aortenaneurysmen:

1. Anamnese.

2. Untersuchung:

  • Palpation→Pulsierender Tumor.
  • Auskaltation→Strömungsgeräusch

 3. Sonographie.

 4. Rö-Thorax oder Abdomen.

 5. CT Angiographie mit Kontrastmittel.

                  Stanford -Klassifikation:

  • Typ A: Aorta ascendens (Häufiger 60%, RR- Differenz zwischen Linkem und rechtem Arm).
  • Typ B: Aorta descendens 40% .

Klinik

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Klinische Symptomatik der abdominalen Aortenaneurysmen:

  • Häufig asymptomatisch( Zufallsbefund).
  • Pulsation und Kompressionserscheinungs bei großen Anuerysmen.
  • Thrombosen.
  • Akute Aorten verschluss.
  • Absteigende Ischämiesyndrom.
  • Bei Perforation Schock mit vernichtungsschmerz im Thorax oder Rücken.

Therapie

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten der abdominalen Aortenaneurysmen:

Grundsätzlich besteht bei allen Aneurysmen aufgrund der Rupturgefahr eine Operationsindikation.

  • Asymptomatischen Aneurysmen der Bauchaorta und der Iliakarterien<5 cm → engmaschig der verlauf beobachten.
  • Aneurysma>5cm Operation.
  • bei symptomatischen Aneurysmen dringliche Operation, ein Rupturiert Aortenaneurysm muss Notfallmäßig operiert werden.
  • Die Operation Therapie eines Aneurysmas besteht in der Ausschaltung des erweiterten Arterienabschnittes und ersatz durch eine Gefäßprothese.
  •  Endovaskuläre Therapie mittels Stent

Therapie verfahren ist neben lokalisation und Form des Aneurysmas auch von Alter und Gesundheitzustand des Patienten abhängig.


Komplikationen

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen der abdominalen Aortenaneurysmen können auftreten:

1. Aneurysmaruptur: gefährlichste komplikation mit letalem Ausgang;

  •  Freie Ruptur in Körperhöhlen.
  •  Gedeckte Ruptur kann sekundär frei   perforieren (Zweitige Ruptur).

 2. Thrombosierung.

 3. Embolie.

 4. Penetration.


Zusatzhinweise

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen momentan keine Zusatzhinweise für die abdominalen Aortenaneurysmen vor.


Literaturquellen

Abdominale Aortenaneurysmen

Bearbeitungsstatus ?
  • M. Buchta, D.W. Höper, A. Sönnischsen, Das Hammerexamen, Repetitorium für den 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung 1. Auflage (2006)- ELSEVIER-URBAN&FISCHER.
  • M. Buchta, D.W. Höper, A. Sönnischsen(Hrsg), Das Zweite StEx, Basiswissen Klinische Medizin für Examen und Praxis, 2., Korr. und ergänzte Auflage (2004)-Springer -Verlag Berlin Heidelberg.
  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen